© Feuerwehr Seßlach / Symbolbild

Helmbrechts: Unbekannte zünden Strohballen an

Diese gefährliche Zündelei hätte auch ganz anders ausgehen können. Aktuell herrscht in Oberfranken akute Waldbrandgefahr, trotzdem haben bislang unbekannte Täter am späten Dienstagabend (31. Juli) mutwillig einen Strohballen bei Helmbrechts (Landkreis Hof) in Brand gesetzt. Die Polizei ermittelt.

Landwirt entdeckt brennenden Strohballen

Gegen 23:00 Uhr bemerkte ein Landwirt, der in der Nähe arbeitete, ein Feuer bei dem Parkplatz an der Staatsstraße bei Enchenreuth. Unbekannte hatten einen Strohballen von einem Feld zum Parkplatz gerollt und angezündet. Die alarmierten Feuerwehren aus Enchenreuth, Gösmes und Schlockenau konnten den Brand rasch löschen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Am Tatort wurde eine rote Kerze sichergestellt, die vermutlich zum Anzünden des Ballens benutzt wurde. Vom Brandort fuhr kurz vorher ein dunkler, vermutlich blauer Seat Ibiza, mit Kennzeichen HO- ? weg.

 

Die Polizei Münchberg bittet um Hinweise zu dem Pkw und den Brandstiftern unter der Rufnummer 09251 / 87 00 4-0.

 



Anzeige