Hirschaid (Lkr. Bamberg): Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem schweren Unfall auf der Staatsstraße 2244 wurde am Dienstagabend (26. Januar) zwischen Altendorf und Hirschaid (Landkreis Bamberg) ein 70-jähriger Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt. Die Autofahrerin, die den Roller streifte, stand unter Alkoholeinfluss.

Rollerfahrer vor Ort reanimiert

Eine 32-jährige BMW-Fahrerin wollte den Roller überholen, wobei es zur Berührung kam. Der Rollerfahrer stürzte dabei und wurde schwer verletzt. Der Senior musste vor Ort reanimiert werden. Anschießend kam er in das Klinikum Bamberg. Die Autofahrerin blieb unverletzt, stand jedoch unter Schock. Der Sachschaden betrug 3.000 Euro.

Autofahrerin mit Alkohol im Blut

Ein Alkotest bei der Autofahrerin ergab einen Wert von 1,14 Promille. Die beiden Unfallfahrzeuge wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft sichergestellt.



Anzeige