© Facebook / Orhan Altunbay

Hochstadt am Main: Umgestürzter Getränke-Lkw blockiert Hauptstraße

Großeinsatz für die Rettungskräfte in Hochstadt am Main (Landkreis Lichtenfels) am Freitag: Am Mittag kam ein Getränke-Lkw in der Ortsdurchfahrt ins Schleudern und kippte um. Die Bundesstraße B173 war daraufhin gesperrt.

Grund für den Unfall dürfte nach den Ermittlungserkenntnissen eine verrutschte Ladung gewesen sein. Diese brachte den Truck ins Schleudern. Der 50-jährige Fahrer konnte dem nicht mehr entgegenwirken. Der Lkw stürzte auf die rechte Seite und kam auf dem Fußweg zum liegen. Die Ladung verteilte sich über den gesamten Bereich und beschädigte zudem die Fassade eines Hauses.

 

 

Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Gesamtschaden wurde mit 75.000 Euro taxiert. Der Lkw schlägt mit 70.000 Euro zu Buche, die Wohnhausfassade mit 5.000 Euro.

 



 



Anzeige