© Polizei

Hof: Autofahrer volltrunken auf der A9 unterwegs

Beamte der Hofer Verkehrspolizei stoppten am Montag (13. Januar) einen volltrunkenen Autofahrer auf der Autobahn A9 bei Hof. Zuvor informierte eine aufmerksame Autofahrerin die Beamten über den in Schlangenlinien fahrenden Fahrer.

Fahrt am A9-Parkplatz Lipperts zu Ende

Nach der Information durch die Zeugin schwärmten Streifenbesatzungen sofort aus. Der gesuchte Pkw wurde dann am A9-Parkplatz Lipperts, zwischen Hof-West und dem Autobahndreieck Bayerisches Vogtland, anhalten. Der Grund für die unsichere Fahrweise des 36-jährigen Polen war schnell gefunden. Ein Alkoholtest vor Ort erbrachte einen Wert von rund 2,6 Promille. Die Fahrt war für den Mann somit sofort beendigt. Im Klinikum Hof musste er sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen. Ihm wird vom Gericht nun die Fahrerlaubnis für Deutschland entzogen werden, so die Verkehrspolizei abschließend.



Anzeige