© News5 / Fricke

Klinik Münchberg: Ausbruch von mehreren Corona-Fällen

In der Klinik Münchberg im Landkreis Hof sind mehrere Corona-Fälle aufgetreten, so das Hofer Landratsamt am Samstag (20. Februar). Betroffen sind nach aktuellem Stand 26 Mitarbeiter und 16 Patienten. Die komplette Belegschaft mit über 500 Mitarbeitern sowie alle Patienten werden dreimal mit PCR-Test getestet, um sicherzustellen, dass sich das Virus nicht weiter ausbreitet, heißt es im offiziellen Schreiben der Kliniken HochFranken.

Neue Patienten werden in der Klinik Naila versorgt

Aus Sicherheitsgründen wurden zunächst alle geplanten Operationen im Haus ausgesetzt. Die Versorgung akuter Notfälle am Klinikum Münchberg ist jederzeit gewährleistet. Die Corona-Station bleibt weiterhin geöffnet. Neu aufzunehmende Patienten werden über die Klinik in Naila versorgt. Die zuständigen Mitarbeiter in Naila sind informiert und richten sich auf zusätzliche Patienten ein. Die Abstimmung mit allen zuständigen Stellen, wie der ärztlichen Leitung Krankenhauskoordination, dem Gesundheitsamt Hof und der Integrierten Leitstelle ist inzwischen erfolgt.

Die aktuellen Coronazahlen für Stadt und Landkreis Hof:

  • Derzeit Infizierte: 695 (+39)
  • Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie: 5.943 (+51)
  • Genesene Personen: 5.073 (+42)
  • Todesfälle: 175 (+1)
  • 7-Tage-Inzidenz (Kreis): 216,2
  • 7-Tage-Inzidenz (Stadt): 198,6

(Stand: 20. Februar 2021)



Anzeige