Köditz (Lkr. Hof): Lkw kippt auf der A72 um

Ein polnischer Lkw kippte am frühen Mittwochmorgen (4. November) auf der Autobahn A72 bei Köditz um und rasierte dabei in Richtung Chemnitz rund 40 Meter Wildschutzzaun. Da der Sattelzug außerhalb der Fahrbahn zum Liegen gekommen war, kam es zu keinen Verkehrsbehinderungen.

Lkw mit 23 Tonnen Papier beladen

Der 40-jähriger Fahrer kam mit seinem Lkw auf der Beifahrerseite zum Liegen, nachdem der Truck zuvor nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Sattelzug hatte 23 Tonnen Papier geladen.

Fahrer „kurzzeitig abwesend“

Laut Polizei war der Fahrer „kurzzeitig geistig abwesend“ und hatte deshalb sein Gefährt nicht mehr unter Kontrolle. Der Fahrer blieb unverletzt. Sein 26-jähriger Beifahrer erlitt eine kleine Platzwunde am Kopf.

Schaden von 30.000 Euro

Es entstand ein Sachschaden von über 30.000 Euro. Die Bergung des Fahrzeuges erfolgte bei Tageslicht.



Anzeige