© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Michelau: Rennradfahrer auf der Flucht

Drei Fahrradfahrer kamen sich am Dienstag (29. August) in Michelau (Landkreis Lichtenfels) in die Quere. Bei dem Zusammenstoß wurden zwei Frauen verletzt. Der dritte Unfallbeteiligte entfernte sich ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Polizei sucht nun nach dem flüchtigen Radfahrer.

Fahrradunfall mit drei Beteiligten

Zwei Fahrradfahrerinnen im Alter  von 16 und 29 Jahren befuhren am Dienstagnachmittag den Radweg der Neuenseer Straße in Richtung Ortskern von Michelau. Zur gleichen Zeit fuhr ein Rennradfahrer sehr knapp vor den Beiden aus der Kantstraße heraus und kollidierte mit diesen, sodass es zum Sturz aller drei Unfallbeteiligten kam. Der Fahrer des weiß-blauen Rennrades, der auch weiß-blaue Sportkleidung trug, entfernte sich nach kurzer unfreundlicher Entschuldigung vom Unfallort ohne Angabe von Personalien und ließ die beiden Damen zurück, die bei dem Unfall leicht verletzt wurden. Es entstand weiterhin ein Sachschaden an beiden Fahrrädern. 

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0 entgegen.



Anzeige