© Polizeipräsidium Oberfranken (Symbolfoto / Archiv)

Rödental / Coburg: Größter Crystal-Fund in Oberfranken!

Der Polizei in Oberfranken gelang Ende September der bislang größte Schlag gegen den Drogenhandel mit Crystal. Nach umfangreichen Ermittlungen nahm die Coburger Kripo am 22. September vier Personen fest. Die Beamten stellten rund ein Kilo der Todesdroge sicher. Eine Frau und drei Männer wurden inhaftiert.

Festnahme bei Rauchgiftdeal

Am 22. September schlugen die Coburger Ermittler zusammen mit Fahndern des Bayerischen Landeskriminalamtes zu. Während eines Rauchgiftdeals in Rödental wurde ein 31-Jähriger aus dem Landkreis Coburg festgenommen. Mehr als 150 Gramm Crystal, welches der Mann verkaufen wollte, wurden sichergestellt. Kurze Zeit später wurden zudem der Lieferant des Händlers (31 Jahre) und dessen Fahrer (30 Jahre), beide aus dem Landkreis Coburg, in ihrem Fahrzeug in Rödental festgenommen. Offenbar hatten die Männer zuvor den Deal in sicherer Entfernung überwacht.

700 Gramm Crystal bei Wohnungsdurchsuchung sichergestellt

Bei der Wohnungsdurchsuchung des Zulieferers ertappten die Beamten dessen 66-jährige Mutter als diese ein Tütchen mit 35 Gramm Crystal verstecken wollte. Auch die Rentnerin wurde festgenommen. Im Kleiderschrank der Frau entdeckten die Fahnder mehr als 700 Gramm der Droge. Zudem wurden Ecstasy-Pillen und Haschisch sichergestellt.

Größte bisher sichergestellte Menge Crystal im oberfränkischen Raum

Mit der Sicherstellung von insgesamt fast einem Kilogramm Crystal gelang den Ermittlern ein empfindlicher Schlag gegen die oberfränkische Drogenszene. Der Fund war die größte Menge Crystal, die die oberfränkische Polizei bisher sicherstellen konnte.

Mehr zu dem Thema ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 



 



Anzeige