© Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung

Selb: Zöllnern ging 22-jährige Drogenschmugglerin ins Netz

Wie nun berichtet wurde versuchte eine 22-Jährige eine beträchtliche Menge Crystal über die Grenze zu schmuggeln. Bei einer Pkw-Kontrolle flog die junge Frau auf.

Pkw-Kontrolle bei Selb

Beamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Selb des Hauptzollamts Regensburg überprüften in der Nähe von Selb einen aus Tschechien kommenden Pkw. Auf Befragen gaben der 37-jährige Fahrer und seine Beifahrerin an, keinerlei verbotene Gegenstände wie Waffen oder Drogen dabei zu haben. Dass diese Aussage nicht ganz der Wahrheit entsprach, stellte sich jedoch schnell heraus.

Positiver Drogenschnelltest überführt Schmuggler

Da ein durchgeführter Drogenschnelltest positiv verlief, wurde bei der anschließenden Durchsuchung ein Plastiktütchen bei der 22-Jährigen mit der gefährlichen Droge Crystal entdeckt. Die Zöllnerin stellte das Rauschgift sicher und leitete gegen die Schmugglerin ein Verfahren wegen des Verdachtes eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Die weitere Sachbearbeitung übernahm das Zollfahndungsamt München – Dienstort Nürnberg.

Beide in Untersuchungshaft

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof befinden sich der Fahrer sowie die Schmugglerin derzeit in bayerischen Justizvollzugsanstalten in Untersuchungshaft.



Anzeige