Tag Archiv: Kran

© News5 / Merzbach

A70 / Hallstadt: Lkw-Kran verkeilt sich unter einer Brücke

UPDATE (14:06 Uhr):

Ein spektakuläres Unfallbild bot sich am Donnerstag (25. Juni) auf der Autobahn A70 bei Hallstadt (BA). Wie die Polizei vermeldete, hatte sich ein Lastzug unter einer Autobahnbrücke dermaßen verkeilt, dass er mit angehobenen Vorderrädern zum Stehen kam. Der 58-jährige Fahrer des mit Glasscheiben beladenen Gespanns hatte offenbar den Ladekran am Heck seiner Zugmaschine nicht weit genug eingefahren. Mit diesem streifte er an der Unterseite der Brücke des Berliner Rings entlang und blieb schließlich hängen.

Statement von Harald Kießling, Verkehrspolizeiinspektion Bamberg

Teilsperrungen der Autobahn

Die Einfahrt Bamberg sowie der rechte Fahrstreifen der A70 mussten aufgrund des Unfalls gesperrt werden. Aktuell dauert die Bergung noch an. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich. Der Lkw-Fahrer blieb laut Polizei unverletzt. Der Sachschaden wurde auf 50.000 Euro geschätzt. An der Autobahnbrücke wurde bislang kein struktureller Schaden festgestellt.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

ERSTMELDUNG (13:15 Uhr):

Solch ein Unfallbild sehen Einsatzkräfte auch nicht jeden Tag: Der Kran eines Lastwagen-Gespanns verkeilte sich am Donnerstagmittag (25. Juni) auf der Autobahn A70 bei Bamberg zu stark, dass die die Vorderachse in die Höhe gezogen wurde und die Räder des Lkw in der Luft baumelten. Ersten Informationen zu Folge hatte der Fahrer eines Lkw-Gespanns in Bamberg seine Ladung umgeladen. Anschließend fuhr er an der Anschlussstelle Bamberg auf die A70 auf. Nach der Umladung hatte der Fahrer wohl vergessen, seinen Kran wieder einzufahren und blieb prompt mit einem lauten Knall unter der Brücke hängen.

Trucker erleidet einen Schock

Der Trucker erlitt einen Schock. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Vor Ort kommt es aufgrund der Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen zu Verkehrsbehinderungen.

+ EILMELDUNG + Bayreuth: Unfall zwischen Pkw & Lkw!

EILMELDUNG (12:03 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich am Dienstagmittag (29. Oktober) in der Karl-von-Linde-Straße auf einem Einkaufsmarkt-Parkplatz in Bayreuth ein Unfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Ersten Angaben zufolge soll ein Auto unter eine Wechselbrücke geraten sein. Für die Bergungsarbeiten sei ein Kran nötig. Nach aktuellem Stand (12:03 Uhr) würde es keine Verletzten geben. Zahlreiche Einsatzkräfte sind derzeit vor Ort. 

 

  • Weitere Informationen folgen!
© TVO / Archiv

Ehemaliges Kaufhof-Gebäude in Hof: Hochbaukran wird angeliefert

Die Umgestaltung des ehemaligen Hofer Kaufhof-Gebäudes in moderne Ladenflächen sowie ein Hotel nimmt ab dem Mittwoch (6. März) für alle Passanten der Innenstadt sichtbare Formen an: Im Laufe des Aschermittwochs wird für die Anfang Februar gestartete Baustelle auf mehreren Tiefladern ein Hochbaukran angeliefert Weiterlesen
© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

A9 / Pegnitz: Falschparker sperrt Rastanlage stundenlang

Eine mehrstündige Sperrung der Rastanlage Fränkische Schweiz auf der A9 bei Pegnitz (Landkreis Bayreuth) verursachte in der Nacht zum Donnerstag (22. Februar) ein Lastwagenfahrer durch verbotswidriges Parken. Für den Lkw gab es kein Vor und kein Zurück mehr. Ein Kran musste anrücken und den Truck aus seiner misslichen Lage befreien.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Breitengüßbach: Lkw-Anhänger legt sich auf Fahrbahn quer

Am frühen Donnerstagmorgen (12. Januar) ereignete sich auf der Bundesstraße B4, zwischen Rattelsdorf und Breitengüßbach (Landkreis Bamberg) ein Lkw-Unfall. Infolgedessen kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

A9 / Stammbach: Ladekran rammt Autobahnbrücke

Auf Höhe Stammbach (Landkreis Hof) kam es in der Nacht zum Mittwoch (17. August) auf der Autobahn A9 zu einem schweren Unfall. Im dortigen Baustellenbereich führte ein Lkw-Fahrer mit ausgefahrenem Ladekran Arbeiten innerhalb des abgesperrten Bereichs durch.

Beim Passieren einer Brücke touchierte er das Bauwerk. Durch die Wucht des Aufpralls hob sich die Vorderachse des schweren Gefährts nach oben und der Ladekran riss ab.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Betonteile brechen aus der Brücke

Von der Brücke brachen durch die Kollision Betonteile heraus, die auf der Fahrbahn liegen blieben. Über diese fuhr ein Pkw-Fahrer, dessen Auto beschädigt wurde. Nachdem zudem Hydrauliköl über die Straße lief, musste die Autobahn für rund zwei Stunden - bis 02:00 Uhr - komplett gesperrt werden.

Trucker erleidet Kopfverletzungen

Der nicht angeschnallte Trucker erlitt bei dem Unfall Kopfverletzungen. Er wurde in das Krankenhaus Münchberg gebracht. Nach bisherigen Schätzungen beläuft sich der Gesamtschaden auf mehr als 130.000 Euro.

  • Mehr ab 18:00 Uhr in Oberfranken Aktuell!
Aktuell-Bericht vom Mittwoch (17. August)
© Sandra Schulze / TVO

Selb (Lkr. Wunsiedel): Autokran verunglückt auf der A93

Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse kam auf der Autobahn A93 bei Selb ein schwerer Autokran in Richtung Weiden am Montagmorgen (23. November) ins Rutschen und kippte um. Die Bergung des Spezialfahrzeuges dauerte mehrere Stunden. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Weiterlesen

Hof: Das Justizgebäude verschwindet Stück für Stück

Es ist die wohl spektakulärste Baustelle, die Oberfranken derzeit zu bieten hat. Nicht zuletzt wegen diesem Koloss – „The Beast of the East“ fällt regelrecht über das ehemalige Justiz Gebäude in Hof her und sorgt täglich für faszinierte Zaungäste. Wie lange das spannende Spektakel noch andauert und ob jetzt endlich alles wirklich nach Plan läuft? Einen Zwischenstand gibt’s heute Abend bei uns ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Bischberg (Lkr. Bamberg): Kran bleibt an Brücke hängen

Ein 64-jähriger Traktorfahrer befuhr am Mittwochabend die Bundesstraße B26 und bog in Richtung Bischberg (Landkreis Bamberg) ab. Dabei blieb er mit dem Kranaufbau seines mitgeführten Anhängers an einer Brücke hängen. Daraufhin kippte der Anhänger um und demolierte einen entgegenkommenden Ford. Der 32-jährige Fiesta-Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

 



 

 

Hospitalkirche Hof: Aus Alt mach Neu – Glockenturm wird restauriert

Extreme Schäden in der Balkenkonstruktion des alten Glockenturms der Hofer Hospitalkirche. Tragende Streben sind zum Teil verfallen, so schlimm, dass das Dach schon durchhing. Deshalb wird der Turm jetzt restauriert. Dazu muss aber erst die Kirchturmspitze entfernt werden. In den vergangenen Tagen haben mutige Männer extra eine Spezialkonstruktion angebracht. Damit ein großer Kran die Spitze möglichst ohne Gefahr für umliegende Gebäude abtragen kann. Innen ist die Hospitalkirche bereits restauriert worden, außen gibt es noch einen neuen Anstrich. Pünktlich zum 750. Geburtstag im nächsten Jahr also wird die Hofer Hospitalkirche wieder in neuem – altem Glanz erstrahlen. Mehr dazu am Donnerstag ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

B173/Hof: Lkw stürzt Böschung hinunter

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Morgen auf der B173 kurz vor Hof. Dabei kam ein 28-jähriger Lkw-Fahrer aus Plauen kurz vor dem Ortseingang Hof bei einer Baustelle nach links von der Fahrbahn ab. Die Ursache ist bislang noch ungeklärt. Durch den Unfall wurden mehrere Leitplankenfelder beschädigt. Der Lkw stürzte ca. 4 Meter die dortige Böschung hinab, wodurch auch mehrere Bäume erheblich beschädigt wurden. Anschließend kam der Lkw auf der linken Seite im Straßengraben zum Liegen.

Zur Bergung des Lkw musste die B173 für ca. 2 Stunden gesperrt werden. Nur mittels „schwerem Gerät“, einen sechsachsigen Autokran, konnte der Lkw geborgen werden. Wie durch ein Wunder wurde der Lkw-Fahrer nur leicht verletzt. Am Lkw entstand Totalschaden.

 


 

 

12