© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Unfall bei Döbra: Motorradfahrer wird schwer verletzt

Ein schwerer Motorradunfall ereignete sich am gestrigen Dienstagnachmittag (04. September) bei Döbra (Landkreis Hof). Der 53-jährige Biker wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Folgenschwerer Sturz

Auf seiner Fahrt in Richtung Helmbrechts verunglückte der 53-Jährige schwer, nachdem er das Abbiegen eines vor ihm fahrenden Pkw übersah und sein anschließendes Bremsmanöver misslang. Der Yamaha-Fahrer stürzte daraufhin von seiner Maschine, schlitterte auf der Fahrbahn entlang und blieb schwerverletzt liegen. Das Motorrad rutschte in das Heck des Kleinwagens.

Per Rettungshubschrauber in das Krankenhaus

Nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam wurde der Verunfallte anschließend per Rettungshubschrauber in eine Thüringer Klinik geflogen. Den Gesamtschaden an Motorrad und Auto bilanzierte die Polizei auf insgesamt rund 13.200 Euro.



Anzeige