© Polizei / Symbolbild / Archiv

A9 / A93 bei Hof: Polizei schnappt mehrere Drogensünder auf frischer Tat!

Das die Polizei den richtigen Riecher hat bewiesen sie am gestrigen Montag (22. Oktober) bei mehreren Verkehrskontrollen auf der Autobahn A9 und A73 im Landkreis Hof. Hierbei stellten die Beamten aus Hof mehrere Drogendelikte fest.

Polizei schnappt zwei Männer auf frischer Tat

Gegen 10:30 Uhr durchsuchten die Beamten zwei Männer (35 und 29 Jahre) aus Wittenberg. Hierbei fand die Polizei rund vier Gramm Marihuana, 0,5 Gramm Crystal sowie mehrere Utensilien und Behältnisse für den Drogenkonsum. Die Rauschmittel wurden von der Polizei schließlich beschlagnahmt.

Schweizer führt Crusher und Marihuana mit sich

Fündig wurden die Hofer Beamten ebenso bei einem 38-jährigen Mann aus Frankfurt / Oder mit Wohnsitz in der Schweiz. Dieser wurde gegen 13:30 Uhr an der Rastanlage Frankenwald (Landkreis Hof) einer Kontrolle unterzogen. Dabei fand die Polizei unter anderem einen „Crusher“, eine Mühle für die Droge Marihuana. Bei der Durchsuchung der Reisetasche des 38-Jährigen fand die Polizei noch zusätzlich mehr als ein Gramm Marihuana. Beides wurde sofort von den Beamten eingezogen.

36-Jährige mit Drogenrausch auf der Autobahn unterwegs

Gegen 19:00 Uhr befuhr die 36-Jährige aus Leipzig die A93 in Fahrtrichtung Heimatstadt. Schließlich wurde sie von der Polizei zu einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle fiel den Beamten die Reisetasche der Frau auf dem Beifahrersitz auf. Bei der folgenden Durchsuchung fand die Polizei 0,79 Gramm Methamfetamin sowie diverser Gegenstände für den Drogenkonsum. Zusätzlich stand die Fahrerin unter Drogeneinfluss, die die Polizei mit einem durchgeführten Test bestätigte. Eine angeordnete Blutentnahme sowie die Untersagung der Weiterfahrt waren die Konsequenzen. Die Polizei leitete gegen die Drogensünder jeweils ein Verfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz ein.



Anzeige