© Bundespolizei

Heftige Kollision auf der A70 / Viereth: Pkw prallt gegen Lkw

 UPDATE

Schwerste Verletzungen zog sich am Montagmorgen (19. Februar) ein 23-Jähriger bei einem Unfall auf der Autobahn A70 zwischen Viereth (Landkreis Bamberg) und Eltmann (Landkreis Haßberge) zu. Der Mann fuhr mit seinem Fahrzeug auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf. Die Autobahn war zwei Stunden komplett gesperrt.

Leitplanke touchiert

Gegen 7:45 war der Mann aus dem Landkreis Hassberge mit seinem Peugeot zwischen den Anschlussstellen Eltmann und Viereth-Trunstadt unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkommt und die Außenschutzplanke touchiert.

Pkw kracht gegen Sattelzug

Im weiteren Verlauf fährt er mit seinem Fahrzeug auf einen Sattelzug auf. Durch den Aufprall schleuderte der Peugeot gegen die Mittelschutzplanke und blieb völlig demoliert auf dem linken Fahrstreifen liegen.

Fahrer im Unfallwrack eingeklemmt

Der 23-jährige Fahrer musste durch die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr aus dem Unfallwagen befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Autobahn gesperrt

Während der Bergung und der Unfallaufnahme musste die Autobahn in Richtung Bamberg etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden. Die Autobahnmeisterei Knetzgau leitete den Verkehr an der Anschlussstelle Eltmann ab. Es bildete sich ein Kilometerlanger Rückstau. Ab 10:00 Uhr konnte der Verkehr über den rechten Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg unterstützt ein Sachverständiger die Beamten der Verkehrspolizei Bamberg bei der Klärung der Unfallursache.

ERSTMELDUNG

Am heutigen Montagmorgen (19. Februar) ereignete sich auf der A70 zwischen der Autobahnausfahrt Viereth (Landkreis Bamberg) und Eltmann ein schwerer Verkehrsunfall. Laut ersten Angaben der Polizei ist ein Lkw mit einem Pkw kollidiert. Die A70 ist momentan in Fahrtrichtung Bayreuth gesperrt. Genaue Angaben über mögliche Verletzte gibt es derzeit noch nicht. Allerdings wurde ein Rettungshubschrauber zu dem Unfallort gerufen. Bitte halten Sie eine Rettungsgasse frei.

 

  • Mehr Informationen folgen in Kürze


Anzeige