© News5/Fricke

Selb: Polizeiwagen kollidiert mit Zug

UPDATE (16:50 Uhr)

An einem Bahnübergang bei Selb-Plößberg im Landkreis Wunsiedel ist am Dienstagnachmittag (24. September) ein Streifenwagen der Polizei Marktredwitz mit einem Regionalzug kollidiert. Dabei wurde eine 46-jährige Polizeibeamtin leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr 59-jähriger Kollege, der am Steuer saß, blieb unverletzt. Wie es dazu kam, ist derzeit noch unklar. Der Bahnübergang liegt an einer schmalen Seitenstraße und ist unbeschrankt. Die 14 Fahrgäste des Zuges blieben ebenfalls unverletzt, der Sachschaden wird insgesamt auf etwa 46.000 Euro geschätzt.

Weiterführende Informationen zum Unfall:
Selb: Crash zwischen Polizeiwagen & Zug!
© News5/Fricke

ERSTMELDUNG (14:57 Uhr)

Am heutigen Dienstagnachmittag (24. September) kam es am Bahnübergang, an der Staatsstraße 2179, bei Selb-Plössberg im Landkreis Wunsiedel zu einem Verkehrsunfall. Laut ersten Informationen der Polizei ereignete sich der Unfall zwischen einem Streifenfahrzeug der Polizei und einem Zug. Eine Polizeibeamtin soll bei der Kollision verletzt worden sein. Die Unfallursache ist noch unklar.



Anzeige