© FDP Oberfranken

FDP Oberfranken: Thomas Nagel ist neuer Bezirksvorsitzender

Der Kulmbacher FDP Stadt- und Kreisrat Thomas Nagel wurde am Samstag (12. November) in Bayreuth in der Gaststätte Schwenk zum neuen FDP Bezirksvorsitzenden gewählt. Nagel setzte sich beim FDP-Bezirksparteitag mit 17 zu 15 Delegiertenstimmen überraschend gegen den bisherigen Bezirksvorsitzenden Thomas Hacker aus Bayreuth durch. Nagel war bisher stellvertretender Vorsitzender der FDP im Bezirk.

Wahlergebnis der FDP Oberfranken

Thomas Nagel dankte Thomas Hacker für seinen unermüdlichen Einsatz in den zurückliegenden 10 Jahren. Gemeinsames Ziel der FDP sei nun, so Nagel, der Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag. Als stellvertretende FDP-Vorsitzende in Oberfranken wurden Jobst Giehler aus Bamberg und Sebastian Körber aus Forchheim wiedergewählt. Neuer dritter stellvertretender Vorsitzender ist Markus Latta aus Coburg. Der bisherige FDP-Bezirksvorsitzende Thomas Hacker wurde zum Schatzmeister gewählt, Schriftführer ist Klaus Horn aus Hof.

Oberfränkische FDP äußert sich zu Trump

Die oberfränkische FDP verabschiedete außerdem eine Erklärung zur Wahl des neuen US-Präsidenten Donald Trump. Darin spricht sich die FDP für weiterhin gute Beziehungen zu den Vereinigten Staaten von Amerika aus. Allerdings legt sie Wert auf ein Zusammenleben zwischen den Menschen ohne Populismus, Sexismus, Verachtung anderer Hautfarbe, Religion oder sexueller Orientierung. Für die FDP ist eine umfassende liberale rechtsstaatliche Gesellschaft unabdingbar.



Anzeige