© TVO / Symbolbild

Freundin kochte nicht: Streit ums Abendessen eskalierte in Hof!

Seine Verärgerung über das ausbleibende Essen ließ am Montagabend (09. April) ein 20-jähriger Hofer an seiner Lebensgefährtin aus. Er ging davon aus, dass ihm die Angebetete – mit der er seit rund zwei Monaten zusammen ist – auch das Essen zubereiten würde. Nachdem dies am gestrigen Abend ausblieb, drehte der 20-Jährige durch.

Hofer schlägt seiner Freundin in das Gesicht

Der Hofer drohte zuerst, die Wohnung kurz und klein zu schlagen, wenn nicht umgehend das Essen auf den Tisch kommt. Anschließend ging er seine Freundin körperlich an. Er packte sie am Hals und schlug ihr in das Gesicht. Die junge Frau verständigte daraufhin umgehend die Polizei. Das führte dazu, dass der 20-Jährige die Flucht ergriff.

Anzeigen wegen Körperverletzung und Nötigung

Kurze Zeit später wurde er durch Polizeibeamte in der Hofer Jahnstraße gestellt. Die Beamten führten mit ihm ein aufklärendes Gespräch und teilten ihm mit, dass er wegen Körperverletzung und Nötigung angezeigt wird. Weiterhin erhielt er ein Kontaktverbot.



Anzeige