Heroldsbach: Mutmaßliche Brandstiftung in der Kirche

Bereits am Sonntag (1. September) brach in der Kirche in Heroldsbach (Landkreis Forchheim) ein Feuer aus, wie die Polizei am heutigen Dienstag (18. September) mitteilte. Zeugen beobachteten kurz zuvor mehrere Jugendliche im Bereich der Kirche. Die Kripo Bamberg ermittelt.

Brennende Papierreste beschädigen Kirche

Gegen 17:45 Uhr bemerkte eine Zeugin Rauch in der Kirche in Heroldsbach und verständigte sofort die Polizei. Die Beamten entdeckten in der Kirche brennende Papierreste. Dadurch wurden eine Wand und ein Kerzenständer in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden belief sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 2.500 Euro. Kurz zuvor wurden vor der Kirche mehrere Jugendliche gesehen, die unter Umständen etwas mit dem Brand zu tun haben könnten. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

 

  • Wer am Sonntagnachmittag verdächtige Beobachtungen im Bereich der Kirche gemacht?

 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bamberg unter der Telefonnummer 0951 / 9129-0 entgegen.



Anzeige