Oberhaid (Lkr. Bamberg): Einbruch in Tankstelle

In Oberhaid im Landkreis Bamberg wurde in der Nacht zum Montag (01. September) in der Tankstelle in der Bamberger Straße eingebrochen. Ein unbekannter Täter verschaffte sich gewaltsam Zutritt zu den Verkaufs- und Büroräumen und erbeutete mehrere Hundert Euro.

Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Als der Täter dann in eine Wohnung im ersten Stock eindrang, wurde er von einer Bewohnerin gestört und flüchtete zu Fuß. Vor dem Eingang der Tankstelle, wurde ein schwarzes Mountainbike der Marke Bergamont aufgefunden, welches vermutlich dem Einbrecher gehört. Bei dem flüchtigen Täter handelt es sich um einen etwa 20 Jahre alten Mann, der um die 1,80 Meter groß ist. Zudem hat er eine schlanke Figur und trug während des Einbruchs eine helle Hose und eine dunkle Kapuzenjacke.

Am Sonntagabend (31. August), gegen 21:10 Uhr, versuchte wahrscheinlich der gleiche Täter in Dörfleins (Landkreis Bamberg) aus einem offenen Fahrradschuppen ein Rad zu stehlen. Dieser Tatort befindet sich in der Ortsstraße „Am Ziedergraben“. Der Diebstahl misslang jedoch und der Täter flüchtete zu Fuß.

Die Polizeiinspektion Bamberg-Land sucht nach Zeugenhinweisen zu beiden Fällen und zum Täter. Diese werden unter der Telefonnummer  0951/9129-310 entgegen genommen.

 



 



Anzeige