© Polizei

Neunkirchen am Brand: Alkoholisierter Mann verursacht Auto-Crash

In Neunkirchen am Brand (Landkreis Forchheim) kam es am frühen Montagabend (17. Juni) zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Der Unfallverursacher saß alkoholisiert hinter dem Lenkrad!

51-Jähriger BMW-Fahrer nimmt Vorfahrt

An der Kreuzung Erlanger Straße und „Zu den Heuwiesen“ missachtete gegen 18:40 Uhr der 51-jährige BMW-Fahrer in Neunkirchen am Brand die Vorfahrt eines von rechts kommenden Mercedes-Fahrers (19). Im Bereich der Kreuzung kam es zur Kollision beider Autos. Durch den Aufprall wurden die beiden Fahrzeuge auf den VW einer 22-Jährigen geschoben, die ebenso im Bereich der Kreuzung stand.

Mit fast einem Promille am Steuer

Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Die beiden anderen Fahrzeugführer erlitten leichte Verletzungen und begaben sich selbstständig zum Arzt. Die Polizisten stellten vor Ort bei dem BMW-Fahrer eine Alkoholisierung von fast einem Promille fest. Der Führerschein des Mannes wurde eingezogen. Den 51-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol und fahrlässiger Körperverletzung.



Anzeige