© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Schirnding: Exstase in der Unterhose

Am Dienstagnachmittag (16. Mai) stellten Beamte der Polizeiinspektion Fahndung Selb (Landkreis Wunsiedel), mehrere Gramm Marihuana bei zwei Männern sicher.

Zustand der Trance im Schlüpfer

Bei der Einreisekontrolle eines Zuges aus Tschechien waren den Polizeibeamten im Rahmen der mobilen Fahndung zwei junge Männer, im Alter von 19 und 21 Jahren, aus dem Raum Mittelfranken aufgefallen. Daraufhin wurden die Reisenden überprüft und durchsucht. Ergebnis der Filzung war das Rauschmittel Marihuana, im zweistelligen Grammbereich. Versteckt hatten sie das eingetütete Suchtmittel gleich neben ihrem besten Stück in der Unterhose.

Folgen für die Wagemutigen

Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Die verbotenen Substanzen wurden beschlagnahmt. Die Herren erhalten je eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz und durften die Heimreise nach erfolgter Sachbearbeitung fortsetzen.



Anzeige