Selb: 50-Jähriger erneut von Tschechin abgezockt!

Am Dienstag (29. März) berichteten wir, dass ein 50-Jähriger aus Selb (Landkreis Wunsiedel) am Karfreitag (25. März) in seiner Wohnung mit zwei jüngeren tschechischen Damen feierte und anschließend abgezockt wurde. Die beiden Frauen erleichterten den Mann um Bargeld und Laptop. Wir berichteten. Nun gab es die Fortsetzung…

100 Euro für die Taxirechnung

Der Mann hat jetzt erneut „blitzen“ lassen! Die „Dame“, die ihm sein Notebook für 150 Euro wieder zurückbringen wollte, erschien wirklich bei dem 50-Jährigen. Sie sagte, dass der Laptop im Taxi vor dem Haus läge, aber noch 100 Euro zur Begleichung der Taxirechnung brauche. Das Geld bekam die Frau dann auch ausgehändigt! Den Laptop gab es aber nicht. Die Tschechin rannte davon und war dann nicht mehr auffindbar.

Selber dieses Mal nüchtern

Am Karfreitag hatte der Mann bei seiner Anzeigenaufnahme einen Alkoholwert von 4 Promille im Blut. Laut Polizei war der 50-jährige aus Selb dieses Mal aber nüchtern!

 

 



Anzeige