Tag Archiv: Erste Hilfe

© Polizei Hof

Hof: 43-Jähriger bedankt sich bei seinen Lebensrettern

Der 30. August 2018 ist für Dieter Wolf aus Wölbattendorf (Landkreis Hof) wie ein zweiter Geburtstag. Bei einem schrecklichen Verkehrsunfall verlor der 43-Jährige fast sein Leben. Dem couragierten Eingreifen der Ersthelfer ist es zu verdanken, dass Dieter Wolf heute noch lebt. Dafür dankte er nun seinen Rettern.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Dörfles-Esbach: Alk-Radfahrer verletzt sich bei Sturz schwer

Schwere Kopf- und Gesichtsverletzungen zog sich am Dienstagabend (11. September) ein 56-jähriger Radfahrer bei einem Sturz von seinem Fahrrad im Herzogsweg von Dörfles-Esbach (Landkreis Coburg) zu. Nach dem Sturz blieb der Mann aus dem Landkreis Coburg zunächst bewusstlos auf der Straße liegen.

Weiterlesen

© News5 / Holzheimer

Weidenberg: Autofahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Tödliche Verletzungen erlitt am Montagnachmittag (23. April) ein 34-jähriger Autofahrer nach einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Lkw. Das tragische Unglück ereignete sich auf der Staatsstraße 2181, unweit des Weidenberger Ortsteils Görschnitz (Landkreis Bayreuth). Der Trucker kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Straße war während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten komplett gesperrt.

Frontalzusammenstoß mit Lkw

Kurz nach 16:00 Uhr war der Skoda-Fahrer aus dem Landkreis Bayreuth in Richtung Weidenberg unterwegs. Kurz nach der Abzweigung zum dortigen Betonwerk wechselte er nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Lkw. Dessen Fahrer (49) konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Frontalcrash.

© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer

 

Notarzt versucht, den Autofahrer wiederzubeleben

Der Autofahrer erlitt schwerste Verletzungen. Eine Ersthelferin rettete den Mann aus seinem völlig demolierten Fahrzeug und begann mit Erste-Hilfe Maßnahmen. Ein mit dem Rettungshubschrauber zum Unfallort gebrachter Notarzt führte im Anschluss die Maßnahmen zur Reanimation fort. Der Autofahrer starb allerdings noch an der Unfallstelle an seinen Verletzungen. Der Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Kulmbach kam mit leichten Verletzungen und einem Schock in ein Krankenhaus. In das Trümmerfeld an der Unfallstelle fuhr ein nachfolgendes Fahrzeug und wurde dadurch im Frontbereich beschädigt.

Straße über Stunden gesperrt

Auf deren Anordnung der Staatsanwaltschaft unterstützt ein Sachverständiger die Polizei Bayreuth-Land bei der Klärung der Unfallursache. Die Staatsstraße 2181 ist derzeit (19:30 Uhr) noch komplett gesperrt. Die beiden Unfallfahrzeuge wurden abgeschleppt.

Unfallzeugen gesucht

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen zur Unfallursache ergaben sich Hinweise, dass der Unfallfahrer kurz vor dem Zusammenstoß ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen wollte und deswegen auf die Gegenspur wechselte. Die Polizei Bayreuth-Land bittet darum, dass sich dieser Fahrzeugführer und auch möglicherweise weitere Zeugen unter der Telefonnummer 0921 / 506 - 22 30 melden.

Unkommentiertes Video vom Unfallort
Tödlicher Unfall bei Weidenberg: Pkw-Fahrer prallt frontal in Lkw
© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Schwerer Unfall bei Nordhalben: Trucker verweigert Hilfeleistung

Aufgrund gesundheitlicher Probleme prallte am späten Freitagnachittag (28. Juli) der Fahrer eines Kleintransporters bei Nordhalben (Landkreis Kronach) gegen eine Baumgruppe und verletzte sich schwer. Während eine Verkehrsteilnehmerin umgehend Erste Hilfe leistete, fuhr ein Lkw-Fahrer trotz Aufforderung zu helfen, ungerührt weiter.

Weiterlesen

© BRK Bayreuth

Bayreuth: Lebensretterfabrik wird eröffnet

Am Dienstag (29. November) feiert der BRK Kreisverband Bayreuth die Eröffnung der Lebensretterfabrik. Ein modernes Schulungszentrum für die Erste-Hilfe-Ausbildung.

Erste-Hilfe-Kurse aller Art

Erste-Hilfe am Kind, Ausbildung von Schulsanitätern, Erste-Hilfe-Kurse für Führerscheinbewerber und für betriebliche Ersthelfer sind nur einige Beispiel der angebotene Ausbildungsangebote des BRK Kreisverbandes Bayreuth, mit denen er sich seit vielen Jahren aktiv für die Ausbildung in der Ersten Hilfe einsetzt.

Neue Schulungsräume

Um für die lebensrettende Ausbildung in der Ersten Hilfe die besten Bedingung zu schaffen, hat der BRK Kreisverband mit der sogenannten „Lebensretterfabrik“ einen bayernweit einmaligen, modernen Standards entsprechenden, Schulungs- und Seminarraum für die Erste-Hilfe-Ausbildung geschaffen. Dabei wurde er tatkräftig von der Stadt Bayreuth und Bayreuther Unternehmen unterstützt.

© BRK Bayreuth© BRK Bayreuth© BRK Bayreuth© BRK Bayreuth© BRK Bayreuth
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Lkw knallt in Mittelschutzplanke der A93

Kreislaufschwäche ist nach ersten Erkenntnissen die Ursache eines Lkw-Unfalls auf der Autobahn A93 am Montagvormittag (09. Mai). Zunächst kam der Fahrer eines Sattelzuges aus Mecklenburg-Vorpommern in Fahrtrichtung Weiden zu weit nach rechts und stieß gegen die rechte Schutzplanke.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Zivilpolizisten als Lebensretter im Einsatz

Während einer Fahndung nach einem flüchtigen Autodieb leisteten Bayreuther Polizisten am späten Dienstagnachmittag (2. Januar) bei einem leblosen Mann Erste Hilfe. Damit retteten sie ihm sein Leben.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bamberg: Polizisten retten gestürzten Rollerfahrer

Bamberger Polizisten retteten am Montag (7. September) einen gestürzten Rollerfahrer vor einem größeren Blutverlust und damit vermutlich vor einem lebensbedrohlichen Gesundheitszustand. Der verständigte Rettungsdienst transportierte den Mann nach der Erstversorgung in ein Klinikum.

Weiterlesen