Tag Archiv: Eskalation

© TVO / Symbolbild

Oberkotzau: Schlägerei unter Trunkenbolden

Montagnacht (03. /04. Juli) eskalierte ein Streit zwischen zwei Besuchern (22 und 44) des Oberkotzauer Wiesenfests im Landkreis Hof. Folglich kam einer der beiden ins Krankenhaus.

Körperliche Ausschreitung auf dem Wiesenfest

Montagmorgen gegen 00:25 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 22-Jährigen und 44-Jährigen auf dem Wiesenfest in Oberkotzau. Schnell kam es zu Provokationen und der Oberkotzauer (22) schlug seinem Kontrahenten mit geballter Faust ins Gesicht. Das Opfer erlitt eine Platzwunde über dem rechten Auge, die anschließend im Sana Klinikum Hof versorgt werden musste.

Alkohol mitverantwortlich für Eskalation

Vor Ort wurde je ein Atemalkoholtest durch die Polizei bei den Streithähnen durchgeführt. Diese ergaben Werte zwischen 1,8 und 2,8 Promille. Die Aggressoren müssen nun mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

© TVO / Symbolbild

Versuchtes Tötungsdelikt in Mainleus: Streit um ein Bier eskalierte

Nachdem ein Polizeieinsatz wegen einer Massenschlägerei am Montag (01. Mai) im Naherholungsgebiet „Mainaue“ bei Mainleus (Landkreis Kulmbach) beendet war, wir berichteten, kam es zu einer weiteren Auseinandersetzung. Mehrere Täter traktierten einen 17-Jährigen mit Schlägen und Fußtritten so stark, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die Krimimalpolizei Bayreuth ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Burgkunstadt: Streit um Taxikosten eskalierte

Da eine Gruppe von vier Personen, die sich das Taxi mit mit zwei Männern teilten sich nicht an den Kosten beteiligen wollen, kam es am Freitag (24. März) zu einem handfesten Streit in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels). In dessen folge ein Mann verletzt wurde. Die Polizei fahndet nach den Flüchtigen.

Weiterlesen

Breitengüßbach: Streit unter Senioren endete tödlich

Nach einer handfesten Auseinandersetzung unter zwei Senioren am zweiten Adventswochenende, erlag ein 90-Jähriger wenige Tage später seinen Verletzungen. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg haben die Ermittlungen übernommen.

Weiterlesen

© TVO

Hof: 46-Jähriger eskalierte volltrunken am Bahnhof

Unter Alkoholeinfluss schlug ein 46-Jähriger aus dem Landkreis Wunsiedel am Montagnachmittag (8. August) in der Toilette am Hofer Hauptbahnhof eine 43-jährige Frau. Daraufhin wurde die örtliche Bundespolizei verständigt. Auch gegenüber den Beamten zeigte sich der stark alkoholisierte Mann sehr aggressiv und leistete Widerstand.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Weißenstadt: Mit Füßen gegen Kopf getreten

Verletzungen zog sich am frühen Montagmorgen (18. Juli) ein 25-jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung am Wiesenfest zu. Zwei Männer sollen ihn angegriffen, zu Boden gebracht und getreten haben. Die beiden mutmaßlichen Angreifer konnten bereits identifiziert werden. Die Kripo Hof sucht aber weiter Zeugen des Vorfalls.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Kulmbach: 17-Jähriger benutzt zerbrochene Flasche als Waffe

Im Rahmen einer Auseinandersetzung vor einem Kulmbacher Einkaufszentrum verletzte am Montagabend (23. Mai) ein 17-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan einen Kulmbacher (22). Der Angreifer muss sich jetzt wegen mehrerer Straftaten verantworten.

Weiterlesen

Mönchröden: Streit zwischen Syrern und Kurden eskalierte

Wie das Polizeipräsidium Oberfranken am Freitagmittag (6. Mai) mitteilte, eskalierte ein bereits länger währender Streit unter syrischen und kurdischen Asylbewerbern am späten Sonntagabend (1. Mai) vor einer Unterkunft in Mönchröden (Landkreis Coburg). Hier kam es zu Steinewürfen und Sachbeschädigungen.

Weiterlesen

© Polizei

Bamberg: 53-Jährige randaliert im Klinikum

Eine sturzbetrunkene 53-Jährige randalierte am gestrigen Donnerstag (5. Mai) im Bamberger Klinikum, nachdem sie hierhin eingeliefert wurde. Gegen die Frau wird nach den Vorfällen ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Aber der Reihe nach…

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Coburg: Mann mit Absicht in Schaufesterscheibe gestoßen

Mit steigendem Alkoholpegel nahm wohl auch die Kraft eines Mannes zu, der am frühen Sonntagmorgen (10. April) mit einem 19-Jährigen im Steinweg in Streit geriet. Der 32-jährige Coburger stieß seinen Kontrahenten mit voller Absicht in die Schaufensterscheibe eines Reformhauses.

Weiterlesen

© Symbolfoto / Pixabay / CC0 Public Domain

Lichtenfels: Vater geht mit Messer auf Sohn los

Am Montagabend (12. Januar) wurde die Polizei zu einer Auseinandersetzung in einem Mehrfamilienhaus in Lichtenfels gerufen. Hier eskalierte ein Streit zwischen dem 48-jährigen Vater und seinem 27-jährigen Sohn. Im Verlauf des Streits griff der Vater seinen Sohn mit einem Messer an.

Weiterlesen

123