Tag Archiv: Messer

© TVO / Symbolbild

Forchheim: 16-Jähriger kommt schwer bewaffnet zur Schule!

Wie die Polizei mitteilte, erschien ein 16-jähriger Probeschüler am gestrigen Montagmorgen (18. September) schwer bewaffnet zum Unterricht in der Adalbert-Stifter-Schule in Forchheim. Der Jugendliche führte zwei Macheten und ein Einhandmesser mit sich und zeigte diese Waffen seinen Mitschülern.

Alarmierte Polizei nimmt dem Jugendlichen die Waffen ab

Durch die informierten Lehrkräfte wurde die Polizei alarmiert. Die Beamten nahmen vor Ort dem Jugendlichen die Waffen ab. Die Folge für den 16-Jährigen: Neben einer Meldung an das Jugendamt droht dem Schüler eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Zudem wurde er der Schule verwiesen.

Wir sprachen mit der Rekorin der Schule über den Vorfall...
Forchheim: 16-Jähriger geht bewaffnet in die Schule
© TVO / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Raubüberfall auf eine Spielothek

Bei einem Überfall auf eine Spielothek am Alexandrinenplatz in Neustadt bei Coburg erbeutete ein Täter am Montagabend (11. September) mehrere hundert Euro. Anschließend flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Austraße. Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Forchheim: Unheimlicher Messermann versetzt Joggerin in Angst & Schrecken

Große Aufregung herrschte am Donnerstagmorgen (7. September) in einem Waldstück unterhalb der Jägersburg. Ein in schwarz gekleideter Mann, der mit einem Messer bewaffnet war, versetzte eine Joggerin in Angst und Schrecken. Am Mittag konnte der Mann nach einer intensiven Fahndung festgenommen werden.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Altenkunstadt: 23-Jähriger zückt ein Klappmesser

Am frühen Freitagmorgen (25. August), gegen 03:41 Uhr, teilte ein 39-jähriger Mann mit, dass es in einer Gaststätte in Altenkunstadt (Landkreis Lichtenfels) zu einer massiven Schlägerei zwischen zwei Gruppen junger Leute gekommen wäre.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Marktredwitz: Mann mit Messer jagt Kindern Angst ein

Bereits vor einigen Tagen ist ein 43-jähriger Marktredwitzer an einem Kinderspielplatz auffällig geworden. Am Mittwochnachmittag (09. August) ging erneut ein Anruf bei der Polizei in Marktredwitz, diesen Mann betreffend, ein.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Nagel: Ehemann attackiert Frau und Baby mit Messer

Am Dienstagnachmittag (11. Juli) rastete ein 20-Jähriger aus Äthopien in einer Asylunterkunft in der Bgm.-Pfauntsch-Straße in Nagel (Landkreis Wunsiedel) völlig aus. In seiner Rage bedrohte der Mann seine 23 Jahre alte Ehefrau und seinen fünf Wochen alten Säugling massiv. Die Frau wurde bei dem Angriff verletzt.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Messerattacke in Tröstau: Streit in Asylbewerberunterkunft eskalierte

Zu einer gefährlichen Messerattacke kam es Dienstagabend (04. Juli) in einem Asylbewerberheim in Tröstau (landkreis Wunsiedel). Drei Personen wurden bei der heftigen Auseinandersetzung verletzt. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen übernommen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bedrohung mit Messer in Hof: 17-Jähriger widersetzt sich der Polizei

Gegen 5:00 Uhr am Samstagmorgen (17. Juni) gerieten in der Marienstraße von Hof mehrere junge Männer in einen Streit. Demnach bedrohte ein 17-Jähriger einen anderen Jugendlichen mit einem Messer. Bei Eintreffen der Polizei flüchteten die Beteiligten in unterschiedliche Richtungen. Kurz darauf trafen die Beamten im Kugelwiesenweg auf eine Gruppe Jugendlicher. Hierbei wurde beobachtet, wie einer der jungen Männer ein großes Messer über einen Gartenzaun warf.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Beziehungsdrama in Coburg: Mann sticht Ehefrau nieder

Wegen versuchten Mordes ermitteln Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Coburg gegen einen 48-jährigen Mann, der am Mittwochabend (10. Mai) seine von ihm getrennt lebende Ehefrau mit einem Messer schwer verletzte. Tatort war eine Gaststätte im Coburger Stadtteil Weichengereuth. Dies ist bereits die zweite schreckliche Bluttat, welche sich in diesem Lokal ereignete. Bereits im Oktober 2012 erschoss ein Mann dort seine Ehefrau. Wir berichteten.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

A9 / Bayreuth: Schleierfahnder beschlagnahmen Drogen und Waffen

Schleierfahnder der Verkehrspolizei aus Bayreuth stellten bei einer Fahrzeugkontrolle auf dem A9-Autobahnparkplatz Sophienberg am Dienstagmorgen (9. Mai) bei drei Männern Rauschgift und verbotene Messer sicher. Die weiteren Ermittlungen gegen die drei Männer im Alter von 29 bis 38 Jahren übernahm die Staatsanwaltschaft Bayreuth.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Selb: 17-Jähriger schmuggelt Waffenarsenal nach Deutschland ein!

Ein ganzes Waffenarsenal entdeckten zivile Fahnder der Bundespolizeiinspektion Selb am vergangenen Samstag (29. April). Die verbotenen Gegenstände waren versteckt in einem PKW beziehungsweise waren mit Klebeband am Körper eines 17-jährigen Jugendlichen fixiert!

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Raubüberfall in Hof: Polizei fahndet mit Fotos nach dem Täter

Nach dem Raubüberfall auf eine Tankstelle am späten Sonntagabend (09. April) in Hof, veröffentlichen die Ermittler der Kripo Hof nun zudem Bilder der Überwachungskamera und bitten die Bevölkerung um Mithilfe. Der Unbekannte bedrohte dien Kassiererin mit einem Messer und forderte Bargeld. Wir berichteten.

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Kurz nach 22:00 Uhr forderte der vermummte Unbekannte unter Vorhalt eines Messers von der Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Mit seiner Beute in Höhe von mehreren hundert Euro flüchtete der Mann in Richtung eines nahegelegenen Fußwegs. Eine Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen und einem Diensthund verlief ohne Ergebnis.

Bilder der Überwachungskamera

Mit der Beschreibung des Tatverdächtigen und Lichtbildern der Überwachungskamera erhoffen sich die Kripobeamten Hinweise auf die Identität des Mannes.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • zirka 20 Jahre alt
  • geschätzte 170 Zentimeter groß und schlank
  • bekleidet mit einem grauen Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift „AREA SIXTY-TWO“, mittelblauer Arbeitshose mit schwarzen Stoffeinsätzen und dunklen Arbeitsschuhen
  • trug bei der Tat eine schwarze Sturmhaube sowie graue Handschuhe
  • sprach deutsch ohne Akzent

Hinweise bitte an die Polizei

Personen, die sachdienliche Angaben, insbesondere zu dem gesuchten Mann machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0 zu melden.

© Polizeipräsidium Oberfranken© Polizeipräsidium Oberfranken© Polizeipräsidium Oberfranken
© TVO / Symbolbild

Raubüberfall in Hof: Täter bedroht Kassiererin mit einem Messer

Mit mehreren hundert Euro konnte ein noch unbekannter Mann am späten Sonntagabend (09. April) nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Hof entkommen. Eine Fahndung verlief ohne Ergebnis. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen übernommen und bittet auch um die Mithilfe der Bevölkerung.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10