Tag Archiv: Motorrad

Gößweinstein: 20.000 Euro Schaden

20.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfall auf der Staatsstraße Kleingesee / Gößweinstein. Hier krachte ein Pkw-Fahrer aus Köln bei einem Wendemanöver mit einem Motorrad zusammen. Der Fahrer des Motorrades wurde leicht verletzt, die Sozia kam mit Verdacht von Knochenbrüchen in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr Gößweinstein sicherte die Unfallstelle ab. Das Motorrad wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.

 



 

Schwarzenbach/W. (Lkr. Hof): Gepäck rutscht – Motorradfahrer stürzt

Schwere Verletzungen erleidet ein 60-jähriger Motorradfahrer am Pfingstsonntag. Er fährt gegen 16:55 Uhr mit seinem Motorrad der Marke KTM auf der Kreisstraße von Thiemitz Richtung Grubenberg. Auf der Sitzbank seiner Maschine hat er sein Gepäck lediglich mit einem elastischen Spanngurt befestigt. Weiterlesen

Schwarzenbach/Wald (Lkr. Hof): Motorrad-Fahrer verletzt sich schwer

Am Samstag Nachmittag kommt es auf der Straße zwischen Straßdorf und Schwarzenbach/Wald im Landkreis Hof zu einem schweren Unfall. Ein 57-jähriger Pkw-Fahrer will nach links auf die B173 abbiegen. Hinter ihm bildet sich  eine Fahrzeugschlange. Trotz Gegenverkehr überholt ein 19-jähriger Motorradfahrer die Schlage. Es kommt zum Zusammenstoß mit einem abbiegenden Touran. Der junge Mann wird von seinem  Motorrad auf die Fahrbahn geschleudert und verletzt sich hierbei schwer. er wird mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Der Pkw-Fahrer und seine Mitfahrer bleiben unverletzt. Es entstand ein Schaden von 12.000 Euro.

 



 

Kulmbach: Verkehrsregelung zur Motorradsternfahrt am Sonntag

Sie ist der traditionelle Startschuss in die Motorradsaison: Die 14. Motorradsternfahrt des Bayerischen Innenministeriums, der oberfränkischen Polizei, des Landesverbandes der Bayerischen Fahrlehrer, der Kulmbacher Brauerei und der Stadt Kulmbach wird an diesem Wochenende (26./27. April 2014) wieder zehntausende Biker und Zuschauer in die Bierstadt locken. Um einen reibungslosen Ablauf der zweitägigen Motorradsternfahrt zu gewährleisten, sind einige verkehrsrechtliche Maßnahmen im Kulmbacher Stadtgebiet notwendig.

 

Für Samstag, 26. April 2014, und Sonntag, 27. April 2014, gilt:

Die Lichtenfelser Straße ist das gesamte Wochenende über vollständig gesperrt. Beschränkungen gibt es in der Hardenbergstraße, der Goethestraße sowie der Georg-Hagen-Straße. Die Parkplätze im Umfeld des Veranstaltungsgeländes werden für die Motorräder reserviert. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, diesen Bereich weiträumig zu umfahren, da mit längeren Wartezeiten gerechnet werden muss.

 

Für Sonntag, 27. April 2014, ist zu beachten:

Die Motorradfahrer werden im Rahmen ihres Konvois über die B 85 und die B 289 zur Abfahrt Kauernburg geleitet. Über die Hofer Straße und die Blaich geht es in die Albert-Ruckdeschel-Straße zum zentralen Treffpunkt der Biker. Anlässlich des Korsos werden die betroffenen Straßen im Innenstadtbereich in der Zeit von 11.45 Uhr bis ca. 13.15 Uhr für den Verkehr gesperrt. Ab 12.00 Uhr wird sich der Konvoi mit Polizeibegleitung in Richtung Innenstadt in Bewegung setzen. Die Route führt über die Albert-Ruckdeschel-Straße,  Reichelstraße, EKU-Straße, Hans-Hacker-Straße, Heinrich-von-Stephan-Straße, Kronacher Straße, Sutte, Webergasse, Klostergasse, Buchbindergasse, Marktplatz, Spitalgasse, Sutte, Heinrich-von-Stephan-Straße, Hans-Hacker-Straße in die Hardenbergstraße zum Gelände der Kulmbacher Brauerei in der Lichtenfelser Straße.

 

In der Zeit, in der sich der Motorradkorso durch die Innenstadt bewegt, wird die Zufahrt über den Kressenstein in Richtung Innenstadt gesperrt. Die Anfahrt der Bushaltestelle am Zentralen Omnibusbahnhof durch den Omnibusverkehr Franken am Sonntag, 27. April 2014, um 12.10 Uhr entfällt. Die Linie beginnt für diese Fahrt in der Pestalozzistraße (Stadtpark) zum üblichen Zeitpunkt um 12.12 Uhr.

 


 

 

B173 / Haidt (Lkr. Hof): Unfall – Porschefahrerin übersieht Motorrad

Am Sonntagnachmittag (6. April) kam es auf der Bundesstraße B173 bei Haidt (Landkreis Hof) zu einem Unfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verunglückte. Der 30-Jährige wurde von einer 58-jährigen Porsche-Fahrerin übersehen, die aus der Ausfahrt des dortigen Golfclubs auf die Bundesstraße abbiegen wollte. Der Motorradfahrer hatte keine Möglichkeit zum Ausweichen mehr und kollidierte mit dem Heck des Autos. Der Mann stürzte auf die Straße, sein Motorrad rutsche in einen Graben. Der 30-Jährige musste schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Insassen des Sportwagens kamen mit dem Schrecken davon. Die B173 war für die Unfallermittlung für mehrere Stunden gesperrt.

 


 

 

Coburg: 86-Jährige kracht in Motorradgespann

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde ein 51-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag in der Callenberger Straße. Kurz nach 15 Uhr bog eine 86-jährige Rentnerin mit ihrem Audi aus der Callenberger Unterführung nach links in den Kanonenweg ein. Dabei übersah sie anscheinend den entgegenkommenden Biker auf seiner Moto Guzzi mit Beiwagen. Das Gespann krachte frontal in den Wagen der Unfallverursacherin. Beim Aufprall verletzte sich der Motorradfahrer an beiden Beinen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von über 13000 Euro. Beide mussten abgeschleppt werden.

 


 

Weißenbrunn (Lkr. Kronach): Drei schwerstverletzte Motorradfahrer

Auf der Bundesstrasse 85 hat sich am späten Sonntagnachmittag (30.03.2014) zwischen Rücksmühle und Weißenbrunn ein schwerer Motorradunfall ereignet, bei dem drei Personen zum Teil lebensgefährlich verletzt wurden. Nach Angaben der Polizei kam ein Motorradfahrer zu weit nach links und erwischte ein ihm entgegenfahrendes Motorrad mit einen verheirateten Pärchen. Drei Rettungshubschrauber waren im Einsatz, außerdem Feuerwehr, BRK und THW. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die B85 musste zeitweise voll gesperrt werden.

 

 


 

1011121314