Tag Archiv: Täter

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Polizei erwischt Einbrecher auf frischer Tat!

Am Sonntagabend (08. Juli) nahm die Polizei zwei junge Männer in Bayreuth fest. Diese versuchten in ein Automobilzubehör-Geschäft einzubrechen. Allerdings wurden die mutmaßlichen Täter auf frischer Tat ertappt. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat nun Ermittlungen wegen Einbruchdiebstahl eingeleitet. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbrüche in Bamberg: Mehrere tausend Euro Bargeld erbeutet!

Im Zeitraum zwischen Samstagabend (7. Juli) bis Montagmorgen (9. Juli) brachen unbekannte Täter in zwei Bäckerfilialen und in eine Metzgerei in Bamberg ein. Dabei erbeuteten die Einbrecher mehrere tausend Euro Bargeld und entkamen danach unerkannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise von Zeugen. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbruch in Bad Berneck: Zigaretten im Wert von mehreren tausenden Euro gestohlen!

Am frühen Dienstagmorgen (3. Juli) brachen bislang unbekannte Täter in einen Verbrauchermarkt in Bad Berneck (Landkreis Bayreuth) ein. Die Diebe hatten es auf Tabakwaren im Wert von mehreren tausenden Euro abgesehen. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen um Hinweise. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Tresor bei Einbruch in ein Café gestohlen

Zwischen Sonntagnacht (10. Juni) und Montagfrüh (11. Juni) kam es zu einem Einbruch im Café der Eremitage in Bayreuth. Die Täter sind bislang noch unbekannt. Die Kriminalpolizei sucht nach Hinweisen von Zeugen.  Weiterlesen

© Polizeiliche Kriminalprävention

Kulmbach: Einbrecher werden gestört und flüchten

Über die Haustür eines Einfamilienhauses versuchten Einbrecher am Mittwochabend (11, April) in ein Einfamilienhaus im Kulmbacher Stadtteil Forstlahm einzudringen. Die Hausbewohnerin störte allerdings die Einbrecher. Diese flüchteten daraufhin. Die Bayreuther Kripo ermittelt.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Ladendiebstahl in Hallstadt: Fahndung nach einem Täter

Zwei männliche Personen hielten sich am späten Freitagnachmittag (23. März) in einem Motorradgeschäft im Laubanger von Hallstadt (Landkreis Bamberg) auf. Gegen 17:30 Uhr lenkte ein Täter das Personal ab und ein Zweiter stahl einen Helm. Ein Mitarbeiter des Geschäfts beobachtete den Diebstahl.

Weiterlesen

Vorsicht in Forchheim: Unbekannte bringen Falschgeld in Umlauf!

In mehreren Forchheimer Geschäften händigten am späten Dienstagnachmittag (27. Februar) zwei Männer falsche 50-Euro-Scheine aus. In derzeit drei Fällen waren sie laut Polizei damit erfolgreich. In einem Geschäft flogen die Täter auf und flüchteten daraufhin.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Täter gesucht!: Gefährliche Körperverletzung im Steinweg von Coburg

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von Männern kam es am frühen Samstagmorgen (3. Februar) in der Innenstadt von Coburg. Hierbei trat ein derzeit noch unbekannter Mann gegen den Kopf eines am Boden liegenden 21-Jährigen und verletzte ihn. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt.

Weiterlesen

Kirchenlamitz: Europaweite Fahndung nach Kirchendieb

Nach umfangreichen Ermittlungen und Auswertungen von Tatortspuren wurde jetzt durch die Polizei ein Dieb ermittelt, der bereits im April 2015 aus dem Tresor in der Sakristei der evangelischen Kirche in Kirchenlamitz (Landkreis Wunsiedel) sakrale Gegenstände im Wert von rund 2.000 Euro entwendete.

Weiterlesen

Versuchtes Tötungsdelikt in Bamberg: Polizei fahndet nach mutmaßlichen Schlägern

UPDATE (Samstag, 09:40 Uhr):

Wie die Polizei aktuell mitteilt, wurden die mit einem Lichtbild gesuchten drei Tatverdächtigen identifiziert und konnten vorläufig festgenommen werden. Aus Gründen der derzeit noch andauernden kriminalpolizeilichen Ermittlungen gibt die Polizei zu dem Vorfall keine weiteren Auskünfte. Die Öffentlichkeitsfahndung ist beendet. Die Polizei bedankt sich bei der Mithilfe aus der Bevölkerung!

 

ERSTMELDUNG (Freitag, 09:27 Uhr):

Bereits im September 2017 ereignete sich in Bamberg eine brutale Schlägerei. (Wir berichteten.) Bei der handfesten Auseinandersetzung wurden zwei Männer verletzt, einer  davon schwer. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht seit jeher nach den mutmaßlichen Tätern. Die Ermittler fahnden nun mit Bildern nach zwei Tatverdächtigen und einem Zeugen.

Weiterlesen

© Screenshot / Polizei

Hof: Überfall auf Schreibwarengeschäft aufgeklärt!

Der Raubüberfall auf ein Schreibwarengeschäft am vergangenen Donnerstagabend (30. November) in Hof ist aufgeklärt. Umfangreiche Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Hof, kombiniert mit Hinweisen aus der Bevölkerung, führten am Sonntag (3. Dezember) zu der Festnahme des Tatverdächtigen.

Bewaffneter Überfall am Donnerstag

Wie berichtet, betrat der bewaffnete Täter kurz vor Ladenschluss am letzten Donnerstag das Geschäft am Berliner Platz und erbeutete einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag. Anschließend flüchtete der Täter mit einer weiteren Person, die vor dem Geschäft gewartet hatte, zu Fuß.

16-Jähriger gerät in den Fokus der Ermittler

Am Freitag (1. Dezember) veröffentlichte die Kripo Hof die Aufnahme der Tat, die von der Videoüberwachung des Geschäfts aufgezeichnet wurde und bat die Bevölkerung um Mithilfe. In der Folgezeit gingen einige sachdienliche Hinweise ein. Zusammen mit weiteren Ermittlungen geriet ein 16-Jähriger in den Fokus der Polizeibeamten.

Festnahme am Sonntagabend

Am Sonntagabend nahmen die Polizisten den Tatverdächtigen in einer Wohnung im Landkreis Hof vorläufig fest. Bei der Durchsuchung der Zimmer entdeckten die Beamten neben der Jacke, die der Mann bei dem Überfall getragen hatte, auch den auffälligen Rucksack und stellten beides sicher.

Mutmaßliche Komplize ebenfalls ermittelt

Auch den mutmaßlichen Komplizen des 16-Jährigen, der während der Tat vor dem Schreibwarenladen stand, konnten die Beamten ermitteln. Am gestrigen Montagmorgen (4. Dezember) erfolgte die vorläufige Festnahme des ebenfalls 16-Jährigen im Hofer Stadtgebiet.

Haftbefehle erlassen

Die Kripobeamten stellten unterdessen auch die weggeworfene Tatwaffe sowie an einer anderen Örtlichkeit die Sturmhaube sicher, die nach der Tat entsorgt wurde. Am Montag erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof jeweils der Untersuchungshaftbefehl wegen schwerer räuberischer Erpressung gegen die Tatverdächtigen. Beide sitzen inzwischen in verschiedenen Justizvollzugsanstalten ein.

Dank an die Bevölkerung

Die Kriminalpolizei Hof und die Staatsanwaltschaft Hof bedanken sich bei allen Personen, die mit sachdienlichen Hinweisen zur Aufklärung der Straftat beigetragen haben.

Berichterstattung vom Freitag (01. Dezember 2017)
Schock zum Ladenschluss: Bewaffneter Raubüberfall in Hof!
Hof: Kripo veröffentlicht Videosequenz vom Raubüberfall am Donnerstag!
© TVO / Symbolbild

Rattelsdorf: Tatverdächtiger nach sexueller Belästigung ermittelt

Der unbekannte Mann, der Anfang September 2017 in der Hauptstraße von Rattelsdorf (Landkreis Bamberg) während der Fahrt in seinem Pkw eine Frau unsittlich berührt haben soll, wurde durch die Polizei ermittelt und der Tat überführt. Die Frau wollte nach dem Einkaufen in Rattelsdorf (Landkreis Bamberg) ein kurzes Stück mitgenommen werden und stieg in das Auto des Unbekannten. Hier wurde sie dann das Opfer des Grapschers. Wir berichteten!

Weiterlesen

3 4 5 6 7