© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Untersteinach: 40.000 Euro teuren VW Golf geschrottet

Ein 21-Jähriger fuhr am Sonntag (27. November) seinen neuen VW Golf GTI in Untersteinach (Landkreis Kulmbach) zu Schrott, als er laut Polizei mit Sommerreifen und überhöhter Geschwindigkeit mehrere Verkehrsschilder und einen Kreisverkehr überfuhr. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und sein Golf im Wert von rund 40.000 Euro völlig zerstört.

Keine Kontrolle mehr über das Fahrzeug

Kurz vor 21:00 Uhr war der Kulmbacher mit seinem zwei Monate alten Golf, aus dem Fichtelgebirge kommend, auf der Heimfahrt. Aufgrund seiner überhöhten Geschwindigkeit und ohne Winterreifen fuhr er am Kreisverkehr Untersteinach geradeaus über mehrere Verkehrszeichen, über die Grünfläche in der Mitte und über die Zufahrt aus Richtung Stadtsteinach, bis er auf einer Wiese endlich zum Stehen kam.

Golf GTI reif für den Schrottplatz

Der Fahrer kam mit mittelschweren Verletzungen in das Klinikum Kulmbach. Sein 265 PS starker Golf im Wert von fast 40.000 Euro hatte laut Polizei nur noch einen Schrottwert. Die Feuerwehr Untersteinach war mit 13 Wehrleuten an der Unfallstelle im Einsatz, um auslaufendes Öl zu binden und den Verkehr zu regeln.



Anzeige