Vermisstenfahndung: 53-Jährige aus Ebrach wieder aufgetaucht

UPDATE (14. Februar, 13:30 Uhr):

Die Polizei gab am Freitagnachmittag (14. Februar) bekannt, dass die vermisste 53-Jährige aus Ebrach im Landkreis Bamberg wieder wohlbehalten aufgetaucht ist. Die Öffentlichkeitsfahndung ist somit eingestellt. Die Frau verließ am Dienstagmittag (11. Februar) ohne Ankündigung das Haus in unbekannte Richtung und war seitdem spurlos verschwunden. Laut Polizei befand sie sich in einer psychischen Ausnahmesituation und war somit auf ärztliche Hilfe angewiesen.

UPDATE (14:33 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, schlich sich ein Zahlendreher in die Öffentlichkeitsfahndung ein. Die Vermisste aus Ebrach im Landkreis Bamberg ist 53 Jahre alt. Die 53-Jährige habe ohne Ankündigung am Dienstagmittag (11. Februar) das Haus verlassen und sei seitdem spurlos verschwunden. Laut Polizei befinde sie sich zudem in einer psychischen Ausnahmesituation und sei auf ärztliche Hilfe angewiesen. Mit einer Öffentlichkeitsfahdung erhoffen sich die Beamten Hinweise zu bekommen.

Wie die Polizei am Donnerstagmittag (13. Februar) mitteilte, wird die 53-Jährige aus Eberau bei Ebrach (Landkreis Bamberg) seit Dienstagmittag (11. Februar) vermisst. Laut Polizei soll sie ohne Ankündigung das Haus in unbekannte Richtung verlassen haben. Die Beamten erhoffen sich durch die Öffentlichkeitsfahndung Hinweise zu bekommen.

53-Jährige ist auf ärztliche Hilfe angewiesen

Die Vermisste dürfte kaum Bargeld oder persönliche Gegenstände mitführen. Sie ist offenbar zu Fuß, mit dem Bus oder mit der Bahn unterwegs. Laut Polizeimeldung befindet sich die 53-Jährige in einer psychischen Ausnahmesituation und sei auf ärztliche Hilfe angewiesen. Bislang liege den Beamten keine Hinweise auf mögliche Aufenthaltsorte von der Frau vor.

Personenbeschreibung:

  • Circa 175 Zentimeter groß
  • Schlanke Statur
  • Westeuropäisches Aussehen
  • Hat schwarze, schulterlange und gekräuseltes Haar
  • Sie könnte mit einem braunen Ledermantel bekleidet sein

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/ 91 29 310 entgegen.



Anzeige