© TVO / Symbolbild

Zusammenstoß in Coburg: Pkw erfasst Fußgänger frontal!

Einen Fußgänger übersah am Montagabend (4. Februar) ein Pkw-Fahrer (54) beim Abbiegen von der Max-Brose Straße in die Bamberger Straße in Coburg und erfasste den Mann frontal. Der Fußgänger zog sich hierbei Verletzungen zu.

54-Jähriger zieht sich mehrere Prellungen zu

Gegen 18:00 Uhr überquerte der 55-jährige Coburger die Fußgängerampel in der Bamberger Straße, woraufhin ihn der 54-Jährige mit seinem BMW frontal erfasste. Der Fußgänger zog sich durch den Zusammenstoß mehrere Prellungen zu und musste von den eintreffenden Rettungskräften in das Klinikum Coburg verbracht werden.

Polizei ermittelt gegen 55-Jährigen

Am BMW des 55-Jährigen entstand laut der Polizei kein Schaden. Die Polizei Coburg ermittelt gegen den Unfallverursacher nun wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.



Anzeige