© Polizei

A9 / Münchberg: Unbekannte überfallen zwei schlafende Trucker!

Während die Fahrer in ihrer Kabine schliefen, brachen zwei Unbekannte in der Nacht zum Freitag (09. März) auf dem A9-Autohof bei Münchberg (Landkreis Hof) in das Führerhaus von zwei Lastwagen ein und entwendeten Mobiltelefone und Bargeld. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen der Tat.

Erster Diebstahl am späten Donnerstagabend

Gegen 23:00 Uhr schlugen die Diebe das erste Mal zu. Hierbei öffneten sie gewaltsam die Beifahrertür eines Sattelzuges auf dem Parkplatz des Autohofes. Der Kraftfahrer, der in seiner Kabine schlief, wachte durch die Geräusche auf und bemerkte noch, wie zwei Männer seine Jacke durchsuchten. Einer der beiden trug dabei eine Maske. Als die Diebe sich ertappt fühlten, sprangen sie aus dem Führerhaus und rannten in Richtung der McDonalds-Filiale davon. Aus der Geldbörse des Truckers stahlen die Täter rund 350 Euro.

Zweiter Vorfall auf dem Autohof

Um 3:00 Uhr teilte ein weiterer Lkw-Fahrer mit, dass sein Führerhaus zwischen 23:00 Uhr und 3:00 Uhr aufgebrochen wurde, während er in der Kabine schlief. Die Täter entwendeten bei ihm zwei Handys und rund 60 Euro Bargeld.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen, die in der Nacht auf Freitag auf dem Münchberger Autohof die zwei Diebe beobachtet haben und / oder Hinweise auf deren Identität geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Münchberg unter der Telefonnummer 09251 / 87 00 4-0 zu melden.



Anzeige