A93 / Rehau: Schwerer Unfall mit Paketdienst – Polizei sucht Zeugen

Ein Leichtverletzter und 15.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmorgen auf der Autobahn A 93. Ein 55-jähriger Mann befuhr gegen 8.50 Uhr mit seinem Mercedes den linken Fahrstreifen der A93 in Fahrtrichtung Weiden, als vor ihm ein weißer Kleintransporter, Mercedes Sprinter, eines Paketdienstes auf die linke Spur wechselte. Der 55-Jährige konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr, kurz nach der Anschlussstelle Rehau-Nord,  linksseitig auf den Sprinter auf und touchierte anschließend die rechte Leitplanke. Durch den Aufprall erlitt der Fahrer des Paketdienstes leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen und der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 15.000 Euro. Der verständigte Rettungsdienst brachte den 22-jährigen Paketdienstfahrer ins Klinikum Hof.

Polizei sucht Zeugen

Um den Unfallhergang genau zu klären bittet die Verkehrspolizei Hof um Hinweise von Zeugen. Wer sachdienliche Angaben zu dem Verkehrsunfall machen kann, meldet sich bitte bei der Verkehrspolizei Hof unter Tel.: 09281/704-803.

 

 


 

 



Anzeige