Creußen: Autofahrer kommt bei Unfall auf der B2 ums Leben

Tödliche Verletzungen erlitt am Dienstagmorgen (15. September) ein 51-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B2 bei Creußen (BT). Eine weitere Autofahrerin wurde leicht verletzt. Die B2 war mehrere Stunden gesperrt.

Frontalcrash mit dem Gegenverkehr

Gegen 8:15 Uhr fuhr der 51-Jährige mit seinem Pkw auf der Bundesstraße in Richtung Bayreuth. Kurz vor Lankenreuth geriet der Fahrer im Kurvenbereich mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem entgegenkommenden Wagen einer 51-Jährigen frontal zusammen.

51-Jähriger verstirbt im Krankenhaus

Der Unfallverursacher aus dem Landkreis Bayreuth wurde an der Unfallstelle erstversorgt und reanimiert. Trotz der Bemühungen des alarmierten Notarztes erlag der 51-Jährige in einem Krankenhaus seinen Verletzungen. Die ebenfalls 51-Jährige Unfallbeteiligte erlitt leichte Verletzungen. Sie kam per Rettungsdienst ebenfalls in ein Krankenhaus.

Staatsanwaltschaft stellt Unfall-Pkw sicher

Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge sperrte die Polizei die B2 für mehrere Stunden. Ein Sachverständiger unterstützte die Pegnitzer Polizisten bei der Unfallaufnahme und der Klärung der Unfallursache. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth wurden beide Unfallfahrzeuge sichergestellt.



Anzeige