© Bundespolizei

Drogen im Gepäck: Schleierfahnder nehmen 38-Jährigen auf der A9 hoch

Ein 38-Jähriger aus Berlin ging am gestrigen Dienstagnachmittag (13. März) Hofer Schleierfahndern auf der Rastanlage Frankenwald der Autobahn A9 ins Netz. Da der Mann verschiedene Drogen und ein gestohlenes Handy bei sich hatte, kommen nun strafrechtliche Konsequenzen auf ihn zu.

Kokain, Haschisch und Marihuana sichergestellt

Die zivilen Beamten der Verkehrspolizei Hof unterzogen ein mit zwei Personen besetztes Auto einer Kontrolle im Rahmen der Schleierfahndung. Dabei entdeckten die Fahnder bei dem 38-jährigen Beifahrer mehrere Gramm Kokain sowie kleine Mengen an Haschisch und Marihuana. Außerdem hatte er ein Handy bei sich, welches im Februar bei einem Diebstahl in Nordrhein-Westfalen entwendet wurde. Die Polizisten stellten die Drogen und auch das Telefon sicher.



Anzeige