Steinwiesen: Verkehrsunfall fordert Todesopfer

UPDATE (17:16 Uhr)

Ein schrecklicher Verkehrsunfall kostete am Freitagnachmittag (29. Juni) ein 65-Jähriger Rollerfahrer das Leben. Der Rollerfahrer stieß auf der Kreissstraße KC32 bei Steinwiesen (Landkreis Kronach) mit einem VW Golf zusammen. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Rollerfahrer stirbt an der Unfallstelle

Nach bisherigen Erkenntnissen bog der Mann gegen 14:30 Uhr mit seinem Mofa von Schlegelshaid kommend nach links in die Kreisstraße KC32 in Richtung Wolfersgrün ein. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Golf eines 64-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Aufprall erlitt der Mofarollerfahrer so starke Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Während der Golffahrer unverletzt blieb, beläuft sich der entstandene Sachschaden auf etwa 6.000 Euro. Bei der mehrstündigen Sperrung der Kreisstraße waren die Feuerwehren aus Steinwiesen und Neuengrün zu Verkehrslenkungsmaßnahmen eingesetzt. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Coburg unterstützt ein Sachverständiger die Kollegen der Polizei Kronach bei der Klärung der genauen Unfallursache. 

ERSTMELDUNG (15:05 Uhr):

Am heutigen Freitagnachmittag (29. Juni) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf Kreisstraße KC 32 bei Steinwiesen (Landkreis Kronach). Laut ersten Informationen der Polizei kollidierte zwischen Wolfersgrün und Neuengrün ein PKW mit einem Roller. Bei dem Verkehrsunfall wurde eine Person tödlich verletzt. Eine weitere Person wurde bei der Kollision leicht verletzt. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

  • Mehr Informationen folgen!


Anzeige