© News5 / Merzbach

Nach Unfall in Walkersbrunn: Fahrer schwebt in Lebensgefahr!

UPDATE (28. September, 10:45 Uhr):

Ein 87 Jahre alter Mann kam am Sonntagnachmittag (27. September) mit seinem Wagen bei Walkersbrunn (Landkreis Forchheim) in einer Linkskurve von der Straße ab und überschlug sich. Der Fahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter herangezogen.

Senior durchbricht Hecke und fährt über 40 Meter im Gebüsch entlang

Der 87-Jährige aus dem Nürnberger Raum war mit seiner Ehefrau (80) auf der Kreisstraße von Kasberg nach Walkersbrunn unterwegs. Auf einer abschüssigen und kurvenreichen Strecke geriet er mit seinem VW-Golf in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Laut Polizei verlor er wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er durchbrach im Anschluss eine Hecke und fuhr über 40 Meter im Gebüsch entlang. Das Auto überschlug sich und kam in entgegengesetzter Richtung zum Stehen.

Ehepaar kommt verletzt in die Klinik

Der 87 Jahre alte Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde in die Uni-Klinik Erlangen eingewiesen. Seine Frau (80) zog sich leichte Verletzungen zu und kam per Rettungsdienst in die Klinik Forchheim. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Bamberg wurde eine Blutentnahme beim Fahrer angeordnet und das Unfallauto sichergestellt. Die Einsatzkräfte sperrten die Straße während den Bergungsarbeiten komplett ab. Insgesamt 13 Rettungskräfte übernahmen die Verkehrsumleitung.

Bilder von der Unfallstelle:
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

UPDATE (27. September, 19:32 Uhr):

Zu einem schweren Autounfall kam es am Sonntagabend (27. September) in Walkersbrunn im Landkreis Forchheim. Ersten Informationen zufolge kam ein 87 Jahre alter Mann mit seinem Wagen von der Straße ab und fuhr direkt in den Grünstreifen. Das Auto überschlug sich. Wie News5 mitteilte, schwebt der Fahrer (87) in Lebensgefahr.

Auto prallt gegen Leitpfosten, gerät ins Unterholz und überschlägt sich

Ersten Angaben zufolge war der 87 Jahre alter Mann mit seinem VW auf der Verbindungsstraße in Richtung Walkersbrunn unterwegs. In einer Linkskurve am Ortsausgang fuhr er geradeaus in den Grünstreifen. Dort kollidierte er mit einem Leitpfosten, fuhr ins Unterholz und überschlug sich. Der Wagen kam im Anschluss wieder auf den Rädern zum Stehen.

Unfallursache ist bislang unklar

Der 87-Jährige erlitt nach Angaben von News5 schwere Verletzungen und schwebt in Lebensgefahr. Seine Beifahrerin (80) wurde leicht verletzt. Wie es zu dem Unfall kam, ist bislang noch unklar. Weitere Informationen sind zum aktuellen Stand (19:32 Uhr) nicht gegeben.

  • Offizielle Polizeimeldung steht noch aus

 

EILMELDUNG (27. September, 18:20 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteile, ereignete sich am Sonntagabend (27. September) ein schwerer Verkehrsunfall in Walkersbrunn im Landkreis Forchheim. Ersten Informationen zufolge fuhr ein Auto gegen eine Böschung. Zwei Personen sind verletzt. Darunter eine Person schwer. Zahlreiche Rettungskräfte sind derzeit am Einsatzort. In diesem Bereich kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Bitte fahren Sie vorsichtig und bilden Sie eine Rettungsgasse.

  • Weitere Informationen folgen


Anzeige