© Polizei

Crash in Marktleuthen: Alkoholisierte Mutter am Steuer – Kind auf dem Beifahrersitz!

Einen Frontalzusammenstoß verursachte in der Nacht zum Dienstag (05. November) eine 35-Jährige in Marktleuthen (Landkreis Wunsiedel). Die alkoholisierte Frau brachte bei dem Unfall nicht nur sich selbst, sondern auch ihren Sohn, der sich auf dem Beifahrersitz befand, in Gefahr.

35-Jährige steuert ihr Auto in die Gegenfahrbahn

Gegen 02:00 Uhr befuhr die 35-Jährige den Kappelweg in Richtung Martin-Luther-Straße in Marktleuthen. Auf der nassen Fahrbahn verlor sie in einer Rechtskurve plötzlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kam nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort gegen einen geparkten Pkw.

Alkoholisierte Mutter muss längere Zeit auf Führerschein verzichten

Den Beamten bemerkten während der Unfallaufnahme, dass die Frau unter starkem Alkoholeinfluss stand. Eine Blutentnahme bei der 35-Jährigen wurde angeordnet, der Führerschein vor Ort sichergestellt. Die beiden Insassen kamen ohne Blessuren davon. Der Schaden an beiden beschädigten Fahrzeugen belief sich auf circa 10.000 Euro. Die Frau muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.



Anzeige