© Pixabay

Gefährliche Körperverletzing in Coburg: 38-Jähriger mit Glasflasche attackiert

In der Nacht zum Freitag (13. Juli) kam es in Untersiemau (Landkreis Coburg) zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Dabei attackierte ein 43-Jähriger einen fünf Jahre jüngeren Mann mit einer Glasflasche. Die Polizei Coburg ermittelt nun gegen den Älteren.

38-Jähriger erleidet eine Platzwunde

Auf dem Rathausplatz von Untersiemau entwickelte sich zunächst eine verbale Auseinandersetzung zwischen den Männern. Während des Streits wurde der Lichtenfelser so aggressiv, dass er den 38-Jährigen mit einer Glasflasche attackierte und diesen am Kopf traf. Das Opfer erlitt durch den Schlag eine blutende Platzwunde und musste im Krankenhaus Coburg behandelt werden. Die Polizei ermittelt nun gegen den 43-Jährigen aufgrund einer Gefährlichen Körperverletzung.