© TVO

Großheirath: Kia donnert im Tiefflug über die B4

Die Verkehrspolizei Coburg führte am gestrigen Donnerstagvormittag (8. Juni) auf der Bundesstraße B4 eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Auf Höhe Rossach - einem Streckenteil, in dem die Geschwindigkeit auf 70 km/h begrenzt ist - wurden innerhalb von sechs Stunden insgesamt 37 Verstöße aufgenommen.

"Lappen" ist futsch

Die Verkehrsüberwacher verteilten zwischen 7:00 Uhr und 13:00 Uhr 27 Verwarnungen und zehn Anzeigen. Der Fahrer eines Kia war im Rahmen der Messung am gestrigen Tag der absolute Spitzenreiter. Bei erlaubten 70 km/h durchfuhr der Raser die Messstelle in Fahrtrichtung Bamberg mit 164 km/h. Den Temposünder erwartet nun laut Polizei ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von drei Monaten.

Großkontrolle auf der A9

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn A9 bei Himmelkron (Landkreis Kulmbach) gingen am Donnerstag über 730 Fahrzeugführer in die Blitzer-Falle! Weiterlesen...

 

 

Auch zu schnell?: Dann hier gleich das Bußgeld ausrechnen...

Mehr Informationen unter bussgeldrechner.org!



Anzeige