© TVO / Symbolbild

Großheirath: Schwerverletzter nach Unfall!

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagmittag (20. November) auf der Bundesstraße B4 bei Großheirath im Landkreis Coburg. Ein 16-jähriger Moped-Fahrer missachtete die Vorfahrt einer Pkw-Fahrerin, woraufhin es zu einem Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer kam. Eine Person wurde dabei schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtschon im fünfstelligen Bereich.

16-Jähriger übersieht vorfahrtsberechtige Pkw-Fahrerin

Gegen 13:30 Uhr befuhr der 16-Jährige mit seinem Moped die Wiesenstraße kommend aus dem Großheirather Ortsteil Buchenrod und wollte die B4 in Fahrtrichtung Großheirath überqueren. Dort übersah er die von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte 44-Jährige Pkw-Fahrerin, die mit ihrem Mazda in Richtung Coburg unterwegs war. Anschließend kam es zur Kollision beider Fahrzeuge.

16-Jähriger nach Unfall schwer verletzt

Durch den Zusammenstoß zog sich der 16-Jährige schwere Verletzungen zu und wurde von den eintreffenden Rettungskräften mit einer Unterschenkelfraktur in das Krankenhaus Coburg gebracht. Die 44-Jährige blieb hingegen unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 23.000 Euro.



Anzeige