© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Lkw knallt in Mittelschutzplanke der A93

Kreislaufschwäche ist nach ersten Erkenntnissen die Ursache eines Lkw-Unfalls auf der Autobahn A93 am Montagvormittag (09. Mai). Zunächst kam der Fahrer eines Sattelzuges aus Mecklenburg-Vorpommern in Fahrtrichtung Weiden zu weit nach rechts und stieß gegen die rechte Schutzplanke.

300 Meter an der Schutzplanke entlang

Anschließend geriet der Truck nach links, prallte gegen die Mittelschutzplanke und schrammte rund 300 Meter an der Schutzplanke entlang, bevor er zum Stehen kam. Diese wurde stark in Mitleidenschaft gezogen, hielt aber. 

Trucker leistet Erste Hilfe

Bevor der kurzzeitig ohnmächtige Fahrer vom Rettungsdienst in das Klinikum Hof gebracht wurde, leistete ein anderer Trucker Erste Hilfe.

Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten

Beim Auslesen des Kontrollgeräts stellten Beamte Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten fest. Am Lkw und den Schutzeinrichtungen entstand ein Gesamtschaden von mindestens 30.000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung des Lkw waren die jeweils linken Fahrstreifen der A93 gesperrt.

 



Anzeige