© Polizei

32.000 Euro Schaden in Hof: Betrunkene Autofahrerin baut Unfall & haut ab

Eine 49-Jährige wurde am gestrigen Dienstagabend (12. Februar) von einer Zeugin auf frischer Tat ertappt, als sie in der Alsenbergerstraße in Hof mit ihrem Auto eine Unfallflucht begehen wollte. Die 49-Jährige streifte ein geparktes Auto und kollidierte im Anschluss mit einem weiteren Pkw.

49-Jährige verschwindet nach Unfall

Gegen 20:30 Uhr befuhr die 49-Jährige mit ihrem Mercedes die Alsenbergerstraße in Richtung Königsstraße. Während der Fahrt streifte sie zunächst einen BMW, der am rechten Fahrbahnrand geparkt war. Daraufhin prallte sie gegen einen geparkten Citroen und schob durch die Wucht des Aufpralls den Wagen auf einen davor geparkten Kia. Die 49-Jährige beging anschließend eine Unfallflucht. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall, notierte sich das Kennzeichen und verständigte die Polizei.

Mit 2,2 Promille am Steuer

Mit Hilfe der Zeugin konnte die Unfallverursacherin von der Polizei in der Eppenreuther Straße in Hof aufgefunden werden. Die Beamten stellten während der Kontrolle bei der 49-Jährigen einen starken Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab schließlich einen Wert von 2,2 Promille.

32.000 Euro Schaden nach Unfall

Auf Anordnung der Polizei musste sich die Frau einer Blutentnahme unterziehen. Die Polizei stellte den Führerschein der 49-Jährigen sicher. Durch den Unfall entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtschaden von 32.000 Euro.



Anzeige