© Christopher Pittrof

Marktgraitz: 47-jährige Vermisste aufgespürt

UPDATE (Freitag, 16. Juli / 13:30 Uhr):

Die seit Mittwoch vermisste 47-Jährige wurde dank zahlreicher Zeugenhinweise am Freitagvormittag (16. Juli) um 08:30 Uhr durch Polizeibeamte in Lichtenfels angetroffen. Eine Zeugin gab den entscheidenden Hinweis auf die entlang der Krappenrother Straße zu Fuß laufende Frau. Die Gesuchte war unverletzt und ist wohlauf. Mit Erleichterung nahmen die Angehörigen die positive Nachricht auf. Die Öffentlichkeitsfahndung ist damit beendet.


ERSTMELDUNG (Donnerstag, 15. Juli /09:55 Uhr):

Seit Mittwochmorgen (14. Juli) wird die 47-jährige Heidi Gesslein aus Marktgraitz (Landkreis Lichtenfels) vermisst. Laut Polizei verließ die 47-Jährige zu Fuß ihr Wohnanwesen und kehrte bisher nicht zurück. Intensive Suchmaßnahmen durch die Polizei Lichtenfels mit Unterstützung von Suchhunden und eines Polizeihubschraubers sowie durch das BRK, Freiwillige Feuerwehren und der Wasserwacht blieben bislang ohne Ergebnis.

Auf der B173 als Anhalterin unterwegs?

Wie die Polizeiinspektion Lichtenfels mitteilte, besteht nach aktuellem Ermittlungsstand die Möglichkeit, dass die 47-Jährige bereits zwischen 05:10 Uhr - 05:40 Uhr am Straßenrand der Bundesstraße B173 bei Redwitz an der Rodach (Landkreis Lichtenfels) - Höhe Abzweigung Obristfeld - stand. Laut Zeugenaussagen habe sie versucht, zu Trampen. Ein möglicher Zielort ist der Polizei nicht bekannt.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei Lichtenfels bittet um Mithilfe bei der Fahndung. Personen, die die Frau gesehen haben oder Hinweise auf ihren Aufenthalt geben können, melden sich bitte bei der Polizei Lichtenfels unter der Rufnummer 09571 / 95 20-0.



Anzeige