© News5 / Merzbach

Nach missglücktem Überholvorgang in Kersbach: 26-Jähriger prallt ungebremst in Traktor-Heck

Nach einem Überholversuch verursachte am Sonntagabend (27. Dezember) ein 26 Jahre alte Autofahrer auf der Staatsstraße 2243 in Kersbach einen schweren Verkehrsunfall. Dieser wollte eine Traktorkolonne überholen, die sich auf dem Rückweg von einer Protestaktion am Lidl-Zentrallager in Eggolsheim befanden. Der Autofahrer prallte in das Heck eines Traktors.

26-Jähriger gerät bis kurz vor die Windschutzscheibe unter Traktor

Der 26-Jährige setzte zum Überholen an, als sich die Traktoren auf Höhe des Gewerbegebiets Sandäcker befanden. Um nicht mit dem Gegenverkehr zu kollidieren, scherte der Autofahrer wieder nach rechts ein und fuhr ungebremst hinten auf. Aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit, geriet das Auto bis kurz vor die Windschutzscheibe unter das Heck der landwirtschaftlichen Maschine.

Beim 26-Jährigen liegen Hinweise auf eine Alkoholisierung vor

Durch den Unfall zog sich der 26-Jährige schwere Verletzungen zu. Der Traktor-Fahrer hingegen wurde leicht verletzt. Beim Autofahrer lagen zudem Hinweise auf eine Alkoholisierung vor, sodass bei ihm noch eine Blutentnahme angeordnet wurde. Während am Pkw ein Totalschaden entstand, wurde an der landwirtschaftlichen Zugmaschine die Hub- und Hydraulikanlage sowie einer der hinteren Reifen erheblich beschädigt.

Bilder von der Einsatzstelle:
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach


Anzeige