© TVO / Symbolbild

Sonnefeld: Verletztes Kind (7) nach Unfall!

Mehrere Tausend Euro Schaden, ein verletztes Kind sowie zwei total beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstagnachmittag (21. September) in Sonnefeld im Landkreis Coburg. Ein Autofahrer (25) übersah das vor ihm stehende Fahrzeug und verursachte einen Zusammenstoß.

51-Jähriger hält verkehrsbedingt an

Gegen 16:55 Uhr war der 51-Jährige mit seiner Familie in Richtung Ortsmitte unterwegs als er verkehrsbedingt seinen BMW anhielt. Der nachfolgende 25-Jährige übersah mit seinem VW das vor ihm stehende Auto und fuhr von hinten auf. Durch den Zusammenstoß verletzte sich glücklicherweise das siebenjährige Kind des 51-Jährigen nur leicht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten vor Ort abgeschleppt werden. Laut Polizei betrug der Sachschaden rund 15.000 Euro.



Anzeige