© Pixabay / Symbolbild

Streit in Bayreuth eskaliert: 41-Jähriger würgt Nachbarn (24)

Ein Streit zwischen zwei Nachbarn eines Mehrfamilienhauses in der Bayreuther Altstadt eskalierte am Montagnachmittag (21. Dezember), sodass zwei Personen verletzt und ein Polizeieinsatz ausgelöst wurde.

Ursache für Streit bislang unklar

Die beiden Bewohner im Alter von 24 und 41 Jahren gerieten aus bislang unbekannten Gründen in Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung schlug der 24-Jährige mit einem Brett auf den Kopf seines Nachbarn. Dieser revanchierte sich, indem er den Jüngeren am Hals packte und kurzzeitig würgte.

Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

Beide Männer erlitten leichte Verletzungen. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen Körperverletzung ein.



Anzeige