Tag Archiv: Bahn

© Bundespolizei / Symbolbild

Hof: Drei Männer randalieren in einem Zug und am Hauptbahnhof

Drei junge Bahnreisende randalieren am gestrigen Donnerstag (18. Januar) am Hofer Hauptbahnhof und beschädigten zudem ein Dienstfahrzeug der Bundespolizei. Gegen die Randalierer wird nun unter anderem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Hausfriedensbruch ermittelt. Ein 18-Jähriger muss sich zudem wegen Sachbeschädigung verantworten und den angerichteten Schaden bezahlen.

Weiterlesen

© Deutsche Bahn / Wolfgang Klee

Bamberg: Dreiste Zugticket-Masche bringt Betrüger durch ganz Deutschland

Einen dreisten Betrugsversuch erlebte die Bundespolizei in Bamberg bereits am Freitag (12. Januar). Der 51 Jahre alte Mann wollte ein kostenloses Zugticket nach Lübeck ergattern. Doch stattdessen wurden er überführt gleich drei Straftaten innerhalb weniger Tage begannen zu haben.

Weiterlesen

© Freiwillige Feuerwehr Meeder

Schock am Morgen bei Bad Rodach: Pkw kollidiert mit Zug

Am Donnerstagmorgen (28. Dezember) kam es am unbeschrankten Bahnübergang nahe der Fuchsmühle bei Bad Rodach (Landkreis Coburg) zur Kollision zwischen einem Pkw und einer Regionalbahn der agilis. Der entstandene Sachschaden wird vorläufig auf 10.000 Euro beziffert. Wie sich herausstellte war der Autofahrer alkoholisiert hinterm Steuer. Die Bahnstrecke musste über einen längeren Zeitraum komplett gesperrt werden.

Weiterlesen

© Axel Hartmann / Deutsche Bahn

Bamberg / Forchheim: Harte Zeiten für Pendler

Auf der Bahnstrecke zwischen Bamberg und Erlangen geht bis zum 28. August erst einmal gar nichts mehr. In den kommenden Tagen werden in dem Bereich unter anderem Gleisbauarbeiten für den viergleisigen Ausbau der ICE- Strecke Nürnberg- Berlin durchgeführt und dafür muss die Strecke gesperrt werden.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Bamberg: Ein etwas anderer Schwertransport rollt an

Nicht schlecht schauten am Mittwochabend (16. August) die Menschen in Bamberg. Dort gab es einen seltenen Schwertransport. In der Domstadt kam nämlich eine Bahn mit dem Lkw an. Ziel war das Ausbildungszentrum der Bundespolizei.

© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach

Wenn die Bahn per Lkw kommt

Die Deutsche Bahn hat den ausrangierten Waggon für Trainingszwecke zur Verfügung gestellt. So sollen sich die angehenden Polizisten möglichst real auf Gefahrensituationen vorbereiten können Für Zahlenfans noch der Hinweis: 28 Meter lang und 60 Tonnen schwer ist das zu transportierende Geschoss gewesen. Deshalb mussten sogar spezielle Platten stellenweise ausgelegt werden, um den Untergrund vor den extremen Belastungen zu schützen.

© Deutsche Bahn

Küps / Kronach: Zugstrecke komplett gesperrt!

UPDATE (16:40 Uhr):

Nachdem zwischenzeitlich die Strecke bereits wieder einseitig befahrbar war, wurde die Sperrung jetzt wieder komplett aufgehoben. Die Deutsche Bahn teilte mit, dass sich die Verkehrssituation auf der Bahnstrecke zwischen Küps und Kronach wieder normalisiert hat.

 

ERSTMELDUNG (15:19 Uhr):

Am Mittwochnachmittag (21. Juni) wurde die Bahnstrecke zwischen Küps und Kronach aufgrund von Gegenständen in der Oberleitung gesperrt, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Es kommt in dem Bereich zu massiven Einschränkungen im Zugverkehr.

Keine Züge mehr zwischen Kronach & Küps

Aufgrund von Gegenständen in der Oberleitung musste die Zugtrecke zwischen Küps und  Kronach gesperrt werden. Die Züge aus Richtung Lichtenfels verkehren bis Küps und enden dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Saalfeld verkehren bis Kronach und enden vorzeitig. Ein Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Küps und Kronach wird laut der Deutschen Bahn in Kürze eingerichtet.

Nadelöhr in Hof: Lkw bleibt in Unterführung stecken

Zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall mit Auswirkungen auf den Zugverkehr kam es am Dienstag (30. Mai) gegen 10.00 Uhr im Quetschenweg in Hof bei der dortigen Bahnunterführung. Ein Fahrer eines Kühl-Lkw hatte die Höhe seines Fahrzeuges nicht beachtet. Dieser war eindeutig zu hoch für die Unterführung. Insgesamt entstanden 20.000 Euro Schaden.

Weder vor, noch zurück

Der 27-Jährige beachtete den Höhenhinweis 2,8 Meter an der Brücke nicht und blieb am Ausgang stecken. Der 7,49-Tonner verkeilte sich so sehr in der Unterführung, dass er sich zunächst aus eigener Kraft nicht befreien konnte. Weiterhin wurden Schäden an der Brücke festgestellt, sodass der Zugverkehr kurzfristig eingestellt werden musste.

Die Luft ist raus

Zur Bergung wurde ein Abschleppunternehmen zur Unfallstelle beordert. Durch Luftablassen aus den Reifen des Lkw war eine Bergung relativ schnell möglich. Das ganze Ausmaß des Schadens wurde erst dann ersichtlich. Die Polizei geht von einem Sachschaden von mindestens 20.000 Euro aus. Der Zugverkehr konnte nach der Bergung wieder freigegeben werden. 

© Instagram / chris.pix89

Hof: Blitzeinschläge beeinträchtigen Zugverkehr

Durch die heftigen Gewitter am Dienstagmorgen (30. Mai) in Oberfranken kam es auf der Zugstrecke zwischen Lichtenfels und Hof zu deutlichen Verzögerungen aufgrund von technischen Störungen.

Weiterlesen

© Deutsche Bahn AG / Claus Weber

Lichtenfels / Nürnberg: Geruchsentwicklung legt Zug lahm

Aus noch ungeklärten Gründen kam es am Mittwochabend (26. April) zu einer starken Geruchsentwicklung in einem Regionalexpress auf dem Weg von Nürnberg nach Lichtenfels. Reisende mussten aus Sicherheitsgründen ein Zugabteil verlassen und die Feuerwehr kam zum Einsatz. Da der Verdacht im Raum steht, dass jemand absichtlich den säuerlichen Geruch freigesetzt hat, ermittelt nun die Bundespolizei.

Weiterlesen

© Agilis / Uwe Miethe

Ebermannstadt / Forchheim: Bahnstreckensperrung wegen Bauarbeiten

Aufgrund von Baumaßnahmen der Deutschen Bahn kommt es vom 13. März bis voraussichtlich 28. Mai 2017 zu Zugausfälle und Streckensperrungen auf der Bahnstrecke Ebermannstadt – Forchheim. Agilis setzt Busse auf diesem Abschnitt ein.

Weiterlesen

© Axel Hartmann / Deutsche Bahn

Bahnstrecke Bamberg/Lichtenfels: Sperrung vom 27.01. bis 13.02.

Von Freitag, 27. Januar, bis Montag, 13. Februar 2017 wird die Zugstrecke zwischen Bamberg und Lichtenfels gesperrt. Die ausfallenden Züge werden durch Busse ersetzt. Alle Änderungen zu dem Fahrplan (Ersatzfahrplan) finden Sie hier.

Weiterlesen

Rehau / Hof: 56-Jähriger investierte sein Geld lieber in Alkohol als in ein Zugticket

Ein Mann aus Rumänien wurde am Montag (23. Januar) von der Polizei vorübergehend in Gewahrsam genommen. Er war mit dem Zug von Rehau nach Hof unterwegs, allerdings ohne gültigen Fahrschein. Dafür hatte der 56-Jährige mächtig tief in das Glas geschaut!

Weiterlesen

© Dieter Chlouba / Deutsche Bahn / Symbolbild

Reisepaar strandet in Lichtenfels: Die Polizei – Dein Freund & Gastwirt

Die unfreiwillige Odyssee eines Pärchens aus Neustadt an der Orla (Thüringen) endete Samstagnacht  (3. Dezember) bei der Polizei in Lichtenfels. Der 60-jährige Mann und seine Ehefrau (56) traten am Samstag ihre Rückreise vom Urlaub mit dem Intercity vom Bahnhof in München an, um nach Saalfeld (Thüringen) zu fahren. Dort kamen sie aber nicht an.

Weiterlesen

© Axel Hartmann / Deutsche Bahn

Coburg: Bahnhof wird ab Montag ICE-tauglich gemacht

Der Umbau des Bahnhofs in Coburg beginnt am kommenden Montag (21. November). Er beinhaltet die Erneuerung der Bahnsteige 1 bis 3 inklusive deren barrierefreie Erschließung. Der Umbau wird bis 2019 andauern, sieben Millionen Euro kosten und eine zeitweise Streckensperrung beinhalten. Ende 2017 wird er bereits ICE-tauglich modernisiert sein und an die ICE-Strecke Nürnberg-Berlin angeschlossen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Röslau: Unbekannte legten Steine auf die Gleise

Wie die Bundespolizei Selb informiert, legten Unbekannte am Donnerstagnachmittag (30. Juni) am Haltepunkt Röslau mehrere Schottersteine auf die Schienen. Gegen 15:30 Uhr wurden die Steine von mehreren Zügen überrollt. Glücklicherweise entstand laut Polizei kein Schaden.

Weiterlesen

12345