© Freiwillige Feuerwehr Frensdorf

Unfall am Bahnübergang bei Frensdorf: Auto prallt gegen Lok!

Im Bereich von Frensdorf (Landkreis Bamberg) kam es an einem Bahnübergang am Montagmorgen (4. Juni)  zu einem Unfall zwischen einem Güterzug und einem Pkw. Der Autofahrer hatte bei dem Unfall einen Schutzengel auf dem Beifahrerplatz sitzen.. Es entstand allerdings ein hoher Sachschaden.

Autofahrer kommt ins Krankenhaus

Den mit einem Andreaskreuz gekennzeichneten Übergang wollte ein 43-jähriger Opel-Fahrer am gestrigen Morgen überqueren. Hierbei übersah er einen herannahenden Güterzug. Glück im Unglück hatte dabei der Autofahrer, denn er erlitt lediglich leichte Verletzungen. Mit dem Rettungsdienst kam der Mann in ein Krankenhaus. Der Lokführer blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt.

Schaden von 40.000 Euro verursacht

Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro. Er wurde zunächst von der Freiwilligen Feuerwehr Frensdorf geborgen und anschließend abgeschleppt. An der weiterhin betriebsfähigen Lok entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro. 

Bilder vom Unfallort
© Freiwillige Feuerwehr Frensdorf© Freiwillige Feuerwehr Frensdorf© Freiwillige Feuerwehr Frensdorf© Freiwillige Feuerwehr Frensdorf


Anzeige