A70 / Hallstadt: Geisterfahrer (72) gefährdet mehrere Auto-Fahrer!

Ein 72-Jähriger sorgte am Dienstagvormittag (04. Februar) für Verkehrschaos auf der Autobahn A70 im Landkreis Bamberg. Der Geisterfahrer fuhr an der Anschlussstelle Bamberg verkehrt auf die Richtungsfahrbahn Bayreuth in Richtung Schweinfurt ein. Ein aufmerksamer Lkw-Fahrer stoppte noch rechtzeitig den Senior. Verletzte gab es keine.

Gute Reaktion der Verkehrsteilnehmer verhindert schweren Unfall

Nachdem der Senior aus dem Landkreis Bamberg über einem Kilometer den linken Fahrstreifen befuhr, stoppte ihn bis zum Eintreffen der Polizei, an der Anschlussstelle Halle, ein Lkw-Fahrer. Während der Geisterfahrt gefährdete der 72-Jährige mehrere Auto-Fahrer, die gezwungen waren, stark abzubremsen und auszuweichen. Nur durch die schnelle Reaktion der Verkehrsteilnehmer konnte ein schwerer Zusammenstoß verhindert werden.

Polizei leitet gegen 72-Jährigen eine Anzeige ein

Die Polizei entzog dem Senior seinen Führerschein und übergab sein Fahrzeug an Angehörige. Er wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs anzeigt.



Anzeige