© TVO / Symbolbild

Wegen Unterzuckerung: Mann sorgt für mehrere Unfälle in Neustadt b. Coburg!

Am Montagvormittag (8. April) verursachte ein Autofahrer (77) in Neustadt bei Coburg drei Zusammenstöße und überfuhr ein Verkehrszeichen. Der Grund für die Fahrweise war schnell geklärt. Der Mann erlitt gesundheitliche Probleme hinter dem Steuer. Bei den Unfällen entstand ein Gesamtschaden im fünfstelligen Bereich.

77-Jähriger verliert die Kontrolle über sein Auto

Als der Senior mit seinem Mercedes die Bettelhecker Straße stadtauswärts befuhr, verlor er plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen. Dieser kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Grundstücksmauer. Trotz des Unfalls setzte der 77-Jährige seine Fahrt fort. Wenige Meter später überfuhr er ein Verkehrszeichen und kollidierte daraufhin mit einen Stromverteilerkasten. Anschließend prallte er mit seinem Wagen gegen eine Gartenmauer. Das Fahrzeug blieb zum Schluss mitten auf der Straße stehen.

Senior leidet an Diabetes

Ein Verkehrsteilnehmer verständigte die Rettungskräfte. Die eintreffenden Sanitäter stellten bei dem 77-Jährigen schließlich fest, dass er unter einer Zuckerkrankheit litt und zu dem Zeitpunkt des Unfall stark unterzuckert war. Der Senior wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Laut Angaben der Polizei entstand ein Gesamtschaden von 20.000 Euro.



Anzeige