Pegnitz (Lkr. Bayreuth): Schwerer Unfall auf der A9

Am Mittwochabend (28.Oktober) kam es gegen 20:30 Uhr zu einen schweren Unfall auf der Autobahn A9. Ein 50-Jähriger Pkw-Fahrer wurde hierbei schwer verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Unfallverursacher im Krankenhaus

Auf der Autobahn zwischen Weidensees und Pegnitz (Landkreis Bayreuth) fuhr aus bisher ungeklärter Ursache der 50-Jährige mit seinem Mercedes ungebremst auf einen Muldenkipper auf. Die alarmierten Rettungskräfte brachten den Unfallverursacher in ein Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Zeugen des Unfalls gesucht

Durch den Unfall kam es auf der A9 zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls sich unter der Telefonnummer: 0921/5062330 zu melden.

 



 



Anzeige